Lautstärke

Klampfen mit ohne Strom
Antworten
Benutzeravatar
BruderM
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 09:48
Wohnort: Westzipfel
Kontaktdaten:

Lautstärke

Beitrag von BruderM » Sonntag 27. Dezember 2020, 14:01

Hallo in die Runde,
wir haben an Weihnachhten ein paar Lieder zur Gitarre gespielt und zum Einsatz kamen
  • eine vollmassive 12-Bund Blueridge Parlor und
    eine ebensolche Lakewood M1 (die "nackten Versionen, die es irgendwann in den 90ern mal gab)
Ich hatte die Lakewood, mein Sohn die Blueridge, beides mit Fingern gespielt ohne Kampfattitüde zwischen uns beiden..

Ich konnte pegelmäßig nicht richtig dagegenhalten, akustisch war die kleinere (=leisere?) Gitarre in meinen Ohren dominant.

Habe jetzt die Lakewood nochmal neu besaitet (beide jetzt mit neuen Nanowebs) und horche bei mir im Wohnzimmer nochmal nach und...
Die Lakewood kommt mit dem kompletteren Frequenzband, hat auch Bass,
die Blueridge ist untenrum natürlich schlank aber dann seehr präsent und überträgt auch Anschlagsnuancen sehr projeziert,,
die Lakewood klingt gradezu "dunkel" im Vergleich und irgendwie spannuungsärmer....

Korpusformen machhen Unterschiede, das ist mir schon klar (hatte mal eine Takamine Jumbo die hat vielleicht Alarm gemacht......)
aber das lässt mich etwas grübeln, ich mag beide Gitarren (nach wie vor) sehr gerne, bin aber im direkten Vergleich einigermassen überrascht.

Kennt hier jemand ähnliches oder kann da was erklären oder Hilfreiches beitragen?

Gruß
Marc :irre01:
Liebe ist möglich
www.mchoffmann.de

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 7430
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Lautstärke

Beitrag von tommy » Sonntag 27. Dezember 2020, 14:21

Ganz einfach.....prägnante Mitten setzen sich besser durch!


So, der Thread kann zu! :rofl: :undwech:
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

P.S.: Seit dem 07.11.2020 leidenschaftlicher "Slim Vronz" Unterstützer

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5264
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Lautstärke

Beitrag von Diet » Dienstag 29. Dezember 2020, 21:44

Moin,

ja, ich denke auch, das sind die Mitten.
Ich muss da an einen ausgiebigen Akustikgitarrentest hier im Laden im Sommer denken.
Da waren alle Korpusformen in verschiedenen Preisklassen da.
Gefühlt am lautesten war mit Abstand eine Martin OOO. Ganz klar aufgrund des mittigen Klangbildes.
Der Ton nölte und nagelte geradezu durch den ganzen Laden. Die hatte mich echt verblüfft.
So allein fand ich den Klang nicht so wirklich gut, aber im Kontext mit anderen Akustikgitarristen wäre man
damit sicher ganz vorne.

Gruß Diet

partscaster
Beiträge: 3263
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Lautstärke

Beitrag von partscaster » Mittwoch 30. Dezember 2020, 10:24

tommy hat geschrieben:
Sonntag 27. Dezember 2020, 14:21
Ganz einfach.....prägnante Mitten setzen sich besser durch!


So, der Thread kann zu! :rofl: :undwech:
Alles gesagt. :mrgreen:

Benutzeravatar
BruderM
Beiträge: 141
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 09:48
Wohnort: Westzipfel
Kontaktdaten:

Re: Lautstärke

Beitrag von BruderM » Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:29

Es hat mich in dieser Deutlichkeit halt gewundert, weil es sich ein bisschen reibt mit dem historischen Trend zu immer größeren Korpusformen bis zur D, um sich in Bands besser durchsetzen zu können.
Aber egal, ist zugegeben ein Luxusproblem von jemand mit zuvielen Gitarren....
Gruß
Marc :thumbs:
Liebe ist möglich
www.mchoffmann.de

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 7430
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Lautstärke

Beitrag von tommy » Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:44

Ich denke mal, zu damaligen Zeiten (Jazz etc.) wäre der mittige Sound geschmacklich indiskutabel gewesen ("Handschuhsound" war angesagt). Hätte eventuell zu sehr in die Frequenzbereiche der Bläser hineingepfuscht.
Ist aber nur 'ne reine Vermutung.
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

P.S.: Seit dem 07.11.2020 leidenschaftlicher "Slim Vronz" Unterstützer

Antworten