Nylon mit schmalem Hals?

Klampfen mit ohne Strom

Nylon mit schmalem Hals?

Beitragvon Caisa » Samstag 12. September 2015, 10:44

Hallo liebe Bude,

lange nichts von mir hören lassen.... Die Zeit ist einfach im Moment sehr begrenzt.
Trotzdem habe ich ein Anliegen, wo ich selbst nicht weiter komme.

Vorab, ich habe von akustischen Gitarren nur sehr wenig Ahnung und noch weniger Erfahrung...

Ich suche eine akustische Nylon, aber wenn möglich mit relativ schmalem Hals, der mir als Stromruderer und ex Westerngitarren Spieler besser liegt.

Gibt es so etwas? Die Gitarre sollte ohne Preamp und Piezo auskommen und folglich unverstärkt schön klingen!
Preislich nenne ich bewusst kein Limit, aber wenn es nicht total ausufert wäre ich nicht böse.

Also haut mal einen raus, was könnt ihr empfehlen??

Danke und Gruß,
Stephan
"Wir Lebewesen sind das Komplizierteste, was es im bekannten Universum gibt.“

R. Dawkin
Benutzeravatar
Caisa
 
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2014, 09:32

Re: Nylon mit schmalem Hals?

Beitragvon Beppo » Samstag 12. September 2015, 12:27

ich denke, was für dich passen könnte sind die Dinger, die ich Hybrid Konzertgitarren nenne: Nylonsaiten aber manche Features von Stahlsaitengitarren wie schmaler Hals, 14. fret Übergang und etwas kleinerer Body.

Die NTX Serie von Yamaha ist gut und nicht zu teuer.

http://de.yamaha.com/de/products/musical-instruments/guitars-basses/el_nylon_guitars/ntx/#tab=feature

Von Taylor gibt's auch welche, die kenn ich aber nicht so gut.

Edit: gerade erst deinen Wunsch ohne Piezo gesehen. Die von mir vorgeschlagene Kategorie hat oft/immer einen PU weil als Bühnengitarren konzipiert. Aber evtl. stört dich der PU nicht zu sehr.
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 541
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Nylon mit schmalem Hals?

Beitragvon Garry » Samstag 12. September 2015, 16:25

Ich habe so eine von Ortega, die lässt sich super spielen und hat auch einen schlanken Hals.
Wenn du da Intresse hast , die steht auch zum Verkauf.

http://www.thomann.de/de/ortega_rce139_t4str.htm
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 265
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Nylon mit schmalem Hals?

Beitragvon GuitarMIC » Samstag 12. September 2015, 17:24

Hi Stephan,

ich schließe mich Beppo an! Die NTX von Yamaha hat einen schmalen Hals, spielt sich sehr leicht und kommt damit E-Gitarristen absolut entegegen.
Akustisch ist mein Modell etwas flach. Das Pickupsystem klingt aber ganz gut, auch wenn es ein wenig rauscht.
Hier kannst Du mein Modell in Aktion hören: https://www.youtube.com/watch?v=Wy3cLGsA4AY

Schöne Grüße
Micha
Benutzeravatar
GuitarMIC
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 18:12

Re: Nylon mit schmalem Hals?

Beitragvon Caisa » Samstag 12. September 2015, 18:18

Der Wunsch ohne Pickup kommt daher, dass solche Gitarren oft für die Bühne konzipiert sind und dann unverstärkt doch sehr flach klinge. Wie z.B.die genannte Yamaha.... die Ortega schau ich mir gleich mal an.

Wenn es von der Stange nichts gibt, was muss man beim Gitarrenbauer rechnen, denke um die 3k Euro? Und vor allem, wer kann gute Custom Nylon Akustik?

Gruß,
Stephan
"Wir Lebewesen sind das Komplizierteste, was es im bekannten Universum gibt.“

R. Dawkin
Benutzeravatar
Caisa
 
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2014, 09:32


Zurück zu A-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x