Alte Ovations - wer kennt sich aus?

Klampfen mit ohne Strom

Re: Alte Ovations - wer kennt sich aus?

Beitragvon bone » Donnerstag 1. Dezember 2016, 18:49

Den Acoustimax habe ich auch und würde den auch unter Umständen empfehlen, nur macht auch der aus einem schlechten Signal kein gutes, also würde ich empfehlen so etwas vor dem Kauf auszuprobieren um nicht unnötig Geld zu verbrennen...
bone
 
Beiträge: 5
Registriert: Montag 21. Dezember 2015, 15:36

Re: Alte Ovations - wer kennt sich aus?

Beitragvon Dreamrider » Mittwoch 7. Dezember 2016, 13:35

Neues von Ovation

Kleiner Nachtrag zu meinem letzten post bezgl. meiner Ovation Custom Shop 2771LX. Ich hatte dort die Ahnung geäußert, dass die Firma eventuell Konkurs gegangen ist. Weit gefehlt. In dem neuen Akustik-Gitarren-Sonderheft von G&B gibt es ein längeren und, wie ich finde, recht optimistisch stimmenden Artikel über den Neuanfang bei Ovation unter dem Dach des Drumherstellers DW (Drum Workshop). So wird dann seit einiger Zeit zusätzlich auch wieder in New Hartford, also "Made In USA", produziert. In Deutschland kümmert sich, lt. G&B, die Firma GEWA um den Vertrieb. Ich denke, die werden sich augenblicklich auch alle Mühe geben, vor allem auch, wenn es Fragen bezüglich frühren Produkten (siehe z.B. den Tommy-post) gibt, um ehemalige Kunden zufriedenzustellen und eventuell wiederzugewinnen.

Grüße
Sven
"Singe, wem Gesang gegeben, wer's nicht kann, soll einen heben"... Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Dreamrider
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:52
Wohnort: Berlin

Re: Alte Ovations - wer kennt sich aus?

Beitragvon Bambus » Dienstag 24. April 2018, 19:24

Die letzten Kommentare sind zwar schon recht alt, aber ich möchte dennoch eine Lanze für die alten Ovations brechen, denn sie aus meiner Sicht unberechtigt nicht mehr angesagt und darum recht günstig zu haben. Ich habe eine 87er Ovation Elite US und entdecke sie in gewissen Abständen gerne immer wieder. Toller differenzierter warmer Klang und kein Vergleich mit den fizzeligen Celebrity oder Applause Billigmodellen. Wer ein Schnäppchen machen kann, sollte es tun. Jedoch sollte man auch den dickeren Korpus nehmen, da er für die Klangfülle meiner Meinung nach schon wichtig ist.
Bambus
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 23. April 2018, 13:13

Re: Alte Ovations - wer kennt sich aus?

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 26. April 2018, 21:45

Hallo Bambus

und herzlich willkommen hier in der Bude. :prost:

Wir würden uns freuen, wenn Du hier viewtopic.php?f=26&t=39 beizeiten ein paar Zeilen über Dich verlieren würdest.

Hab' Spaß,

Batz. :smoke01:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6495
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Vorherige

Zurück zu A-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x