Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Amps, Boxen, Speaker & Co.
Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11615
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Magman » Freitag 24. Januar 2020, 12:47

Electric Mud hat geschrieben:
Freitag 24. Januar 2020, 12:44
Moin,
auch von Harley Benton wird es demnächst einen FRFR-Speaker für Gitarristen geben:
https://www.thomann.de/ie/harley_benton ... 1579797710
12"-Speaker, und eingebaute Speaker-Sims inklusive.
Allgemein habe ich den Eindruck, dass man die Hausmarke Harley Benton etwas pushen möchte derzeit. Weg vom absoluten Billig-Image, hin zu mehr Wertigkeit und kreativeren Produkten. Ich meine, dass auch eine neue Website gestaltet wurde, kann sie aber gerade nicht finden.
Beste Grüße
EM
Et voila ;)

Ja HB ist kein Billo-Schrott mehr, die können auch in gut!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Electric Mud
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 13:16

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Electric Mud » Freitag 24. Januar 2020, 13:07

Ah, danke :D Wäre ja gar nicht so schwer gewesen... Über google wurde mir die Website nicht angezeigt :kopf_kratz01:
Ist zwar etwas OT, aber dieses Teil finde ich auch interessant, zumal man es bei dem Preis auch einfach mal mitbestellen kann:
https://www.thomann.de/de/harley_benton_amp_iso_1.htm
Viele Grüße!

Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 997
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Gutmann » Dienstag 18. Februar 2020, 22:55

Im Moment bin ich mit der headrush ganz gut bedient, allerdings stört mich ein wenig dass sie im Bassbereich ziemlich heftig klingt. Mir hat die Box in der Tat einen etwas zu bassigen Sound.
Hat den hier jemand schon Erfahrungen mit der Friedman ASC 10 und den blueamp-Boxen machen können? Preislich spielen die ja in derselben Liga, mich würde interessieren ob die hier jemand auch schon kennengelernt hat..
With great gain comes great responsibility.

Benutzeravatar
Butterkräm
Beiträge: 1739
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Butterkräm » Mittwoch 19. Februar 2020, 07:23

Preislich gleiche Liga? Ich dachte, die Headrush kostet ein Drittel von der Friedman!? :kopf_kratz01:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11615
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Magman » Mittwoch 19. Februar 2020, 08:46

Da mich das auch interessiert teste ich am Freitag eine halboffene Palmer 212 mit Jensen Neo‘s, die mit einer Palmer Macht 402 Stereo verstärkt wird. Davor steht ein Helix Floorboard. Laut Besitzer klingt das richtig klasse. Werde euch gern berichten falls es interessiert.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Butterkräm
Beiträge: 1739
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Butterkräm » Mittwoch 19. Februar 2020, 09:39

Magman hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 08:46
Da mich das auch interessiert teste ich am Freitag eine halboffene Palmer 212 mit Jensen Neo‘s, die mit einer Palmer Macht 402 Stereo verstärkt wird. Davor steht ein Helix Floorboard. Laut Besitzer klingt das richtig klasse. Werde euch gern berichten falls es interessiert.
Ja, finde ich interessant. Irgendwann will ich auch mal was in diese Richtung ausprobieren, bislang habe ich nur normale Amps.

Und das ist dann die günstige HB-Variante!?
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 08cacf2f21

Oder tut es sowas vielleicht auch? :irre01:
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 08cacf2f21
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11615
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Magman » Mittwoch 19. Februar 2020, 10:21

Butterkräm hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 09:39
Magman hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 08:46
Da mich das auch interessiert teste ich am Freitag eine halboffene Palmer 212 mit Jensen Neo‘s, die mit einer Palmer Macht 402 Stereo verstärkt wird. Davor steht ein Helix Floorboard. Laut Besitzer klingt das richtig klasse. Werde euch gern berichten falls es interessiert.
Ja, finde ich interessant. Irgendwann will ich auch mal was in diese Richtung ausprobieren, bislang habe ich nur normale Amps.

Und das ist dann die günstige HB-Variante!?
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 08cacf2f21

Oder tut es sowas vielleicht auch? :irre01:
https://www.thomann.de/de/harley_benton ... 08cacf2f21
Beides wohl nicht so das gelbe vom Ei. Die Palmer ist schon klasse und hat sich bewährt. Ich bereue es jetzt, dass ich mir meine H&K CS 200 Endstufe hab abschwatzen lassen. Die war auch richtig gut. Aber die Palmer ist ja auch nicht so teuer und hat satte Leistung :thumbs:

Und was normale Amps und Modeler betrifft, das sehe ich mittlerweile total gelassen. Das Helix zB fasst sich für mich an wie ein "ganz normaler" Amp, mit dem Vorteil kompakt genug zu sein und all die Sounds abzudecken die ich mag. Das war u.a. auch mit einer der Gründe warum ich diesen wirklich geilen Pink Taco Klone wieder verkauft habe. Brauch ich nicht, weil geht für mich anders genau so gut.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 740
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Beppo » Mittwoch 19. Februar 2020, 10:49

Ich habe die Harley Benton GPA-400, um meinen Kemper laut zu machen. Ob die das Gelbe ist, weiß ich nicht, aber sie tut, was sie soll. Richtig ausfahren kann ich sie nicht, weil da eine Palmer 112 Greenback mit nur 25 W dranhängt. Für meinen Bedarf ist das laut genug.
Ein Vergleich mit anderen Endstufen würde mich aber dennoch interessieren, z.B. mit der Seymour Duncan Power Stage, in der soweit ich weiß die gleiche Technik arbeitet, wie in den Kempers mit Endstufe.
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 997
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Gutmann » Mittwoch 19. Februar 2020, 11:05

Butterkräm hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 07:23
Preislich gleiche Liga? Ich dachte, die Headrush kostet ein Drittel von der Friedman!? :kopf_kratz01:
Die Friedman und die blueamp sind schon heftig teuer.
Die headrush ist für den Preis der Hammer aber ich stör mich an dem basslastigen sound. Das mag vielen vllt zusagen aber mir ist das eine Spur zu heftig.
Bei den „klassisch geformten“ Boxen gibt es neben Friedman und blueamp nicht viel, schon gar nicht wenn es transportabel bleiben soll. Die Laney war klanglich schon sehr gut aber hatte Schwächen im Bandkontext. Die blueamps wird mit einem coaxial-speaker betrieben was aufgrund der einzelnen Schallquelle klanglich von Vorteil sein soll, eher wie ein klassischer gitarrenspeaker (nicht frequenzmässig sondern Abstrahlverhalten und Raumsound).

Es gibt noch ein paar die preislich ähnlich liegen aber quasi nicht zu bekommen sind (redsound, Matrix, xitone)

Ich will auch keine Lösung mit extra Endstufe. Idealerweise ein relativ leichte, gut transportable Box mit guter Leistung und gutem Sound für daheim und in der Band. Das hat leider seinen Preis. Im Moment reduziert sich das auf die blueamp und die Friedman, deswegen die Frage ob damit schonmal jemand das Vergnügen hatte...
With great gain comes great responsibility.

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11615
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Modeler verstärken - FRFR Box fürs Iridium

Beitrag von Magman » Mittwoch 19. Februar 2020, 12:35

Beppo hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 10:49
Ich habe die Harley Benton GPA-400, um meinen Kemper laut zu machen. Ob die das Gelbe ist, weiß ich nicht, aber sie tut, was sie soll. Richtig ausfahren kann ich sie nicht, weil da eine Palmer 112 Greenback mit nur 25 W dranhängt. Für meinen Bedarf ist das laut genug.
Ein Vergleich mit anderen Endstufen würde mich aber dennoch interessieren, z.B. mit der Seymour Duncan Power Stage, in der soweit ich weiß die gleiche Technik arbeitet, wie in den Kempers mit Endstufe.
Ich wollte dir die HB gewiss nicht schlecht schwätzen. Wenn die für dich super funzt um so besser ;)

Dieser HoTone Loudster Portable Power Amp muss auch richtig klasse sein und ist, wenn man nicht unbedingt Stereo fahren will sicherlich einen Test mit dem eigenen Equipment wert. Die SD Power Stage ist natürlich auch richtig klasse :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten