2x12 speaker brainstorming...

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitragvon Diet » Dienstag 3. Oktober 2017, 14:04

Gutmann hat geschrieben:Sorry Diet, das ist nicht von mir, das obige Gesuch... ich spiel meine 1258 grade noch ein :)


Ach soo :D
klarer Fall von falsch verstanden ;)

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2921
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitragvon Diet » Montag 23. Oktober 2017, 23:08

Moin,

na sowas



nicht, dass ich diesem pubertären Jüngchen ( ;) ) da irgendwie was abgewinne,
aber da in diesem Amp ist tatsächlich der billige oder günstige C12Q drin :shock:
Den bekommt man hier für unter 50 Euro.
Ist das nun möglichst günstig für die Firma oder entscheidet der Klang? :kopf_kratz01:

Wie dem auch sei:
Ich hab mich jetzt intensiv mit dem Thema 12er beschäftigt. In meinem Silverface DR von 1978 hab ich den C12Q auch schon lange
als Austausch gegen den alten originalen Speaker verbaut und war immer zufrieden.
Irgendwie wurde ich dann aber doch mal wieder angefixt und meinte, ich müsste mich in Sachen Speaker mal umschauen.
Vielleicht geht doch noch "besser"? Wer kennt das nicht? :P

Hab viel verglichen und für mich festgestellt: Der passt für meine Sounds, die ich mit dem DR verbinde einfach perfekt :thumbs:

Vielleicht liegt das ganze Speaker Getausche nur an ganz subjektiven Vorlieben? :kopf_kratz01:
Alle anderen, vom originalem Speaker über alle möglichen Celestions, Jensen und Eminence klangen einfach nicht
besser, eigentlich alle eher schlechter, jedenfalls für mich. Ich hab echt viele ausprobiert.
Und dann sehe ich dieses Video und fühl mich auch noch bestätigt, :?

Also für mich hat sich die Deluxe Reverb-Speakersuche jetzt erledigt.
Ich schwör für meine ganz subjektiven DR-Soundvorstellungen auf diese Jensen 49 Euro C12Q. Die sind geil :banana01:

Hier geht es wohlgemerkt nur um cleane bis angezerrte Sounds!
Dafür ist der Deluxe Reverb für mich da.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2921
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitragvon Mintage » Dienstag 24. Oktober 2017, 00:14

Moin Diet,

und aus genau diesem Grund habe ich meinen werkseitigen C12K (!)
immer in meinem 65er Reissue dringelassen: die beiden Kanäle
klingen clean dermaßen überzeugend, das ich nie was vermißte !
Da ich mittels Treter zerre, mußte auch kein "schwächerer" Speaker
hinein - denn mit dem C12K wirds ansonsten zu laut...!

Interessant an dem clip finde ich, das er klanglich mir genau wie mein
Reissue vorkommt, in beiden Kanälen. Nur den Hall im "Normal"-Kanal
vermisse ich ;-).

Wegen der Handverdrahtung kostet er 1.000,- Euro mehr (2.500,-).
Ich bezahlte anno '05 für meinen RI 990,- Euro ( Neupreis ! ) - nie werde
ich mich von dem trennen ;-)

Grüße
Rainer

PS dieser Test in dieser Umgebung ist optisch (!) fast nicht zu ertragen -
und damit meine ich vor allem die Wohnung/Mobilar/Skyline... wen
wollen die damit erreichen, die Boutique-Klientel ?!? Die kauft keinen
Deluxe Reverb, denn da müßte man ja spielen können ;-)
( nicht das ich das außerordentlich gut könnte :-) )
Mintage
 
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron

x