Habt ihr ein Pedal Board?

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o
Benutzeravatar
Duke
Beiträge: 1297
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Duke » Samstag 22. September 2018, 10:05

uwich hat geschrieben:...
Ist insgesamt vielleicht eine Quote von 1:20 mit den Ausfällen...
Bei der Quote brauchst du eh ein Backup fürs Backup. :lol:

Du scheinst da aber auch extrem Pech zu haben. Den T-Rex-Kram z. B. hätte ich jetzt echt nicht in die Kategorie "Minderwertiger Schrott" eingeordnet. Wenn sich sowas aber häuft, muss ich meine Meinung wohl revidieren. :kopf_kratz01:
LG
Uwe
Gear: RG Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin D28, 7-Preci- '& Höfner Beatles-Bass, Baldringer Amp + DD + Rev + Comp, Andreas SoT, Dunlop Echoplex, RG 1x12 oval back G12H30, Weber 10'' (2x10 Valdez), Blug Bluebox, Realtone Blackface Amp

Online
Benutzeravatar
Manuel
Beiträge: 2097
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Manuel » Samstag 22. September 2018, 15:39

Moin!

Seitdem ich meine Boards aus Siebdruckplatte selber baue, die Effekte mit Mounties darauf verschraube und halbwegs gescheites Kabelmaterial benutze,
habe ich keinen einzigen Ausfall gehabt. Selbst nicht bei dem eher preiswerten Zeux, dass ich benutze. Mir ist wichtig, dass das Board in ein anständiges Case
(Alukoffer aus dem Baumarkt tut es da) kommt, wenn ich es zum Gig transportiere und nicht in einem Nylontäschchen im Auto rumfliegt.

Ich hab auch ein Board für meinen Co-Gitarristen gebaut und er hat mir zum Verkabeln die billigen, bunten Patchkabel mit den angeschweißten Steckern gegeben.
Das fängt jetzt nach 2 - 3 Jahren an rumzuzicken und muss neu verkabelt werden. Halt am falschen Ende gespart ...

Schönes WE allen!
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)

Benutzeravatar
Motörheiko
Beiträge: 874
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Motörheiko » Samstag 22. September 2018, 20:51

Manuel hat geschrieben:Moin!

Seitdem ich meine Boards aus Siebdruckplatte selber baue, die Effekte mit Mounties darauf verschraube und halbwegs gescheites Kabelmaterial benutze,
habe ich keinen einzigen Ausfall gehabt. Selbst nicht bei dem eher preiswerten Zeux, dass ich benutze. Mir ist wichtig, dass das Board in ein anständiges Case
(Alukoffer aus dem Baumarkt tut es da) kommt, wenn ich es zum Gig transportiere und nicht in einem Nylontäschchen im Auto rumfliegt.

Ich hab auch ein Board für meinen Co-Gitarristen gebaut und er hat mir zum Verkabeln die billigen, bunten Patchkabel mit den angeschweißten Steckern gegeben.
Das fängt jetzt nach 2 - 3 Jahren an rumzuzicken und muss neu verkabelt werden. Halt am falschen Ende gespart ...

Schönes WE allen!
Qualität ist, wenn man nur einmal Geld ausgeben mag ... oder Faulheit ... egal, in beiden Fällen funktionieren die Sachen wie Sie sollen :thumbsup02:

Benutzeravatar
Blumenpflücker
Beiträge: 90
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 10:30

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Blumenpflücker » Sonntag 23. September 2018, 16:14

Ich frage mal wieder doof.;-)

Wozu all das "Klumpert" am Boden?
Mich hat es immer genervt. :-)

Am liebsten Gitarre-Kabel-Top-Kabel-Box und feddisch. Freut auch den FOH-MannIn(MenschIn) immens.
Wenn Du am Arsch bist, stinkts mir auch! Stoppock

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4830
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von tommy » Sonntag 23. September 2018, 17:05

Blumenpflücker hat geschrieben:Ich frage mal wieder doof.;-)

Wozu all das "Klumpert" am Boden?
Mich hat es immer genervt. :-)

Am liebsten Gitarre-Kabel-Top-Kabel-Box und feddisch. Freut auch den FOH-MannIn(MenschIn) immens.
Das kommt aber auch auf das Repertoire an. Purple Rain ohne Chorus oder U2 ohne Delay finde ich suboptimal.
Bei bspw. straightem Rock oder Bluesrock geht es auch ohne Schwurbelei. Da gebe ich Dir Recht.
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Online
Benutzeravatar
Manuel
Beiträge: 2097
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Manuel » Sonntag 23. September 2018, 18:35

Blumenpflücker hat geschrieben: Wozu all das "Klumpert" am Boden?
Mhh, fängt an mit nem Stimmgerät, brauch ich, mag keine Clip Tuner. Also hab ich schon mal ein Kabel mehr, was vor den Füßen liegen und brauche Strom.
Jetzt brauch ich zwei Zerren, HiGain und LoGain, mein Amp (2 Kanaler) gibt das nicht her. Ein passender Drei- bis Vier-Kanaler würde mich nen Haufen Geld kosten.
Bei ein paar Stücken Chorus und bei 1, 2 Stücken anderes Geschwurbel. Also nehm ich meinen 250 Euro Amp, klopp zu dem Stimmgerät (das ja eh schon Strom braucht
und vor meinen Füßen rumoxidiert, auch ohne Board) noch 3-4 andere Effekte mit auf ein Brett und hab alles was ich brauche. Das Brett passt dann in einen 20 Euro
Baumarktkoffer und ich kann damit auf Welttournee gehen ...

Deshalb?

;)
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)

Online
Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3615
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von telly45 » Sonntag 23. September 2018, 22:12

Blumenpflücker hat geschrieben:
Wozu all das "Klumpert" am Boden?
...
Flexibilität, mehr als ein Sound und meine Art, guten Gitarrensound zu kreieren. Und dass sich ein FOH Mensch darüber beschweren könnte, erschließt sich mir nicht :kopf_kratz01: . Er bekommt von mir per Mikro vor dem Amp ein fertiges Signal geliefert, das er nur noch laut machen muss.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 651
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Loki » Montag 24. September 2018, 15:14

Seit ich auf digital umgestiegen bin keine (separaten) Treter mehr, die Plätze im AX8 reichen mir
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre

Benutzeravatar
Blumenpflücker
Beiträge: 90
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 10:30

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von Blumenpflücker » Dienstag 25. September 2018, 21:08

Manuel hat geschrieben:
Blumenpflücker hat geschrieben: Wozu all das "Klumpert" am Boden?
Mhh, fängt an mit nem Stimmgerät, brauch ich, mag keine Clip Tuner. Also hab ich schon mal ein Kabel mehr, was vor den Füßen liegen und brauche Strom.
Jetzt brauch ich zwei Zerren, HiGain und LoGain, mein Amp (2 Kanaler) gibt das nicht her. Ein passender Drei- bis Vier-Kanaler würde mich nen Haufen Geld kosten.
Bei ein paar Stücken Chorus und bei 1, 2 Stücken anderes Geschwurbel. Also nehm ich meinen 250 Euro Amp, klopp zu dem Stimmgerät (das ja eh schon Strom braucht
und vor meinen Füßen rumoxidiert, auch ohne Board) noch 3-4 andere Effekte mit auf ein Brett und hab alles was ich brauche. Das Brett passt dann in einen 20 Euro
Baumarktkoffer und ich kann damit auf Welttournee gehen ...

Deshalb?

;)
Jo, das macht soweit Sinn.
telly45 hat geschrieben:
Blumenpflücker hat geschrieben:
Wozu all das "Klumpert" am Boden?
...
Flexibilität, mehr als ein Sound und meine Art, guten Gitarrensound zu kreieren. Und dass sich ein FOH Mensch darüber beschweren könnte, erschließt sich mir nicht :kopf_kratz01: . Er bekommt von mir per Mikro vor dem Amp ein fertiges Signal geliefert, das er nur noch laut machen muss.
Auch ein Ansatz. Thema FOH. Genau Deine Art ein Signal anzubieten, kann das Problem sein. ;-) Das unterstelle ich nicht Dir, habe es aber als FOH Schrauber oft genug selbst erlebt, dass ausser Schwamm, nur Schwamm kam. Da bist dann am FOH machtlos. Daher meine, zugegeben, provokante Formulierung. :undwech

Ich war da immer zu faul für so ein Stressbrett, bzw. hat die Kohle gefehlt. Habe für mich auch festgestellt selbst hochwertigere 19" Effekte ala Yamaha SPX 990 haben sich sehr negative auf den Ton ausgewirkt. Auch sauber gepegelt ist eine Menge an Anschlagdynamik und Punch vom Ton flöten gegangen. Daher bin ich nach und nach immer mehr weg von der ganzen Effekterei. Aber schön zu lesen, dass andere da einen ganz anderen und gangbaren Weg beschreiten.
Wenn Du am Arsch bist, stinkts mir auch! Stoppock

Benutzeravatar
mc fly
Beiträge: 485
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 19:15
Wohnort: Westwood Forest
Kontaktdaten:

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitrag von mc fly » Freitag 28. September 2018, 18:05

Ich nutze ein paar wenige gute Bodentreter, gute Kabel und ich kenne mich mit meinem Zeug aus, wie ganz viele hier.
Bis jetzt fand jeder FOH Mann damit ein ein Super Signal vor mit dem er einwandfrei arbeiten konnte. :banana02:
Stark!? Warum ist in der Zukunft alles Stark...???

Antworten