JCM 800 anblasen

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o
Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10232
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Magman » Donnerstag 14. März 2019, 12:32

Der Boss SD-1 kam an. Konnte aber noch nicht auf Probelautstärke testen. Erster Eindruck: Gutes Pedal zweifelsfrei, aber der UD OCD
ist für mich einfach besser! Heute Abend auf der Probe entscheidet es sich.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 1256
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Ingolf » Donnerstag 14. März 2019, 15:25

Ach ja, die ewige Suche nach dem passenden Pedal.
Ich würde ja das OKKO Diablo Dual empfehlen.
Das ist durch Feed und Body wirklich auf jeden Amp und jede Gitarre abstimmbar.
Dazu kommt mittlerweile auch die Möglichkeit, die Spannung und damit den Headroom und die Straffheit stufenlos von 9-18 V zu regeln.
Und du hast zwei in Gain und Lautstärke unabhängige Pedale in einem (für 249.- Made in Germany).
Kann halt alles (außer Ultra-böse): Overdrive, Distortion, Boost.
Was will man mehr?

Benutzeravatar
FretNoize
Beiträge: 1008
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von FretNoize » Donnerstag 14. März 2019, 15:48



Welcher Amp is'n das? Klingt schick. Ist nicht der Soldano, oder?
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10232
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Magman » Donnerstag 14. März 2019, 17:32

FretNoize hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 15:48

Welcher Amp is'n das? Klingt schick. Ist nicht der Soldano, oder?
Der kleine Plexi ganz oben. Klingt echt sehr geil das Ding :thumbs:


Ingolf hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 15:25
Ach ja, die ewige Suche nach dem passenden Pedal.
Da hast du recht Ingolf. Ich hab zu viele Pedale im Schrank....

Das geile aber, ich hatte da noch ein Pedälchen, was vom Charakter her super zu dem Classic Kanal passt. Der kleine Tone City Golden Plexi. Sparsam mit dem Gain umgegangen wirkt er wie ein zweiter Kanal - hot boost Plexi. Klingt sehr geil zusammen. Der Boost aus dem Amp1 ist ja auch klasse. Eigentlich Möglichkeiten genug!


Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Online
Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 848
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Gutmann » Donnerstag 14. März 2019, 17:50

FretNoize hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 15:48


Welcher Amp is'n das? Klingt schick. Ist nicht der Soldano, oder?
Da klingt aber auch viel fett wegen dem tiefen Tuning würd ich mal sagen..
With great gain comes great responsibility.

HaWe
Beiträge: 1651
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von HaWe » Donnerstag 14. März 2019, 17:54

Gutmann hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 17:50
FretNoize hat geschrieben:
Donnerstag 14. März 2019, 15:48


Welcher Amp is'n das? Klingt schick. Ist nicht der Soldano, oder?
Da klingt aber auch viel fett wegen dem tiefen Tuning würd ich mal sagen..
Deshalb hatte ich es auch nicht gepostet. ;-)
Außerdem ....... Klang auf You Tube ........ ;-)
Gruß HaWe

Benutzeravatar
FretNoize
Beiträge: 1008
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von FretNoize » Freitag 15. März 2019, 10:33

Ah, danke für den Plexi Hinweis Magman, zusammen mit Google hab ichs dann gefunden. Es ist ein Ceriatone Son Of Yeti.

http://guitarampsusa.com/index.php?rout ... uct_id=107

Edit 1: Hahaha, den gibt's mit "Pussy Trim".

Edit2:

Vomselben Typ:

Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.

Benutzeravatar
Electric Mud
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 13:16

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Electric Mud » Freitag 15. März 2019, 11:09

Moin Magman,
wenn der Switch des UDs zickt und sich eine Reparatur nicht lohnt bzw. zu fummelig ist, dann häng das Teil doch einfach in einen kleinen True-Bypass Looper und lass es dauerhaft an. Scheint mir die einfachste und pragmatischste Lösung.
Beste Grüße
EM

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10232
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Magman » Freitag 15. März 2019, 13:27

Electric Mud hat geschrieben:
Freitag 15. März 2019, 11:09
Moin Magman,
wenn der Switch des UDs zickt und sich eine Reparatur nicht lohnt bzw. zu fummelig ist, dann häng das Teil doch einfach in einen kleinen True-Bypass Looper und lass es dauerhaft an. Scheint mir die einfachste und pragmatischste Lösung.
Beste Grüße
EM
Ich dank dir, das wäre gewiss eine gute Lösung. Aber das hat nun eh Zeit, der Golden Plexi ist echt Bombe :mosh:

@Holger: Danke fürs Suchen ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Paulasyl
Beiträge: 355
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr
Kontaktdaten:

Re: JCM 800 anblasen

Beitrag von Paulasyl » Samstag 16. März 2019, 10:38

Ich mag den Golden Plexi ja auch sehr gern, finde ihn aber als Booster total ungeeignet, da ist immer zu viel Gain und zu wenig Boost und das vor einem JVM, der den 800er ja nun wirklich draufhat.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.

Antworten