Wah Wah für alle Situationen

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon MonacoFranke » Sonntag 20. März 2016, 20:37

fxandmore hat geschrieben:
MonacoFranke hat geschrieben:Beide klingen sehr "kehlig"


Ich finde genau das geil, kehlig oder nasaler Sound, wenn es zu Hell wird ist es mmn zu fisselig :thumbsdown01:
Zum Thema High Gain, ich spiele eher gemäßigten Rock, dass härteste ist dann schon ein guter gleich und wechselstrom Crunch :mosh:



Dafür würde es sehr gut passen. Ich habe übrigens ein Vox Clyde McCoy gebraucht erworben. Das wurde eine Zeit lang als limitierte Sonderserie unter der Nummer V848 in 2004 vertrieben. Wenn Du so eines gebraucht findest, würde ich zuschlagen. Es klingt in meinen Ohren einen Tick besser als das neue Dunlop Clyde McCoy.

http://www.guitarplayer.com/miscellaneous/1139/vox-v848-clyde-mccoy-wah-wah-reissue-vs-vintage-clyde-mccoy/21211
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 771
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon Klaus » Sonntag 20. März 2016, 21:57

Hallo,
ich spiele seit vielen Jahren ein Dunlop Cry Baby. Ich habe auch ein Vox-Wah, das ich optisch wegen der verchromten "Wippe" schöner finde, klanglich mag ich aber das CryBaby lieber. Und obwohl ich WahWah wirklich sehr häufig einsetze, kann ich gar nicht mal sagen, dass ich das CryBaby spiele, weil ich es für das beste Wah halte. Vielmehr macht es eben "WAH" und klingt so, ich ich es von einem WahWah-Pedal erwarte - sowohl im Clean-Bereich, als auch bei Zerrsounds. Ich bin damit zufrieden und von daher hatte ich nie das Bedürfnis, ein anderes auszuprobieren :-)
Beste Grüße, Klaus
Benutzeravatar
Klaus
 
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:20
Wohnort: Köln

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon Duke » Sonntag 20. März 2016, 22:16

Lande bei Wahs immer wieder beim Cry-Baby (o. k., dann doch mit Tonhunter-Mod).

Vox-Wahl finde ich alleine gespielt immer besser, mit Band passt es dann aber nicht mehr, da ist für mich ein Cry Baby stimmiger. :kopf_kratz01:

Spiele aber letztlich immer nur Autowah und bin mit meinem Evendide H9 bei meinem Gerät angekommen.
Die Sachen von Fractal sind auch super, für meine Zwecke aber überdimensioniert (sowohl preislich als auch von der reinen Größe bzw. vom Gewicht her).
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin Nylon, Reg'n Akustik, 7-Preci- '& Höfner Beatles-Bass, Baldringer Amp + DD, G12H30, Weber 10'' (2x10 Valdez), Dunlop Echoplex, Blug Bluebox, SoT, AX8, Realtone Blackface
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1228
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon fxandmore » Montag 21. März 2016, 11:43

Danke für all eure sehr hilfreichen Antworten, dadurch habe ich jetzt ein Vox Clyde McCoy Reissue aus der Bucht erwerben können. :danke:
Benutzeravatar
fxandmore
 
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 21:10

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon Wizard » Montag 21. März 2016, 12:02

Dazu darf gratuliert werden :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3818
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 22. März 2016, 19:11

[youtube]http://youtu.be/JjqYo7a9B_g[/youtube]

:mrgreen: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6745
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon MonacoFranke » Dienstag 22. März 2016, 20:32

Danke, Batz, für den Video! :thumbsup02:

Ich oute mich als Jen Cry Baby Fan. Das faucht so schön in den Höhen. Das Colorsound Wah ist mir persönlich zu brav, vielleicht muss man es mit einem Supra Fuzz kombinieren.

Der Sound kommt auf dem Video sehr gut rüber.

Beste Grüße
Frank
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 771
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon THB » Dienstag 22. März 2016, 22:09

Bei mir liegen ein GD 30 und zwei Cry Babies (von denen eines auf meinem alten Pedalboard montiert ist).

Verwenden tue ich seit ca. sechs Monaten ein Hotone. Es macht weniger Nebengeräusche als das Cry Baby, klingt für meine Ohren sehr ähnlich und ist kleiner und leichter.....
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 873
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon dolphin » Freitag 25. März 2016, 06:36

Hallo zusammen......

Fxandmore hat ja inzwischen sein Wah gefunden, ich möchte euch aber trotzdem noch eines vorstellen.

Ich benutze seit einigen Jahren jetzt das Area 51 Wah mit allen wählbaren Optionen.

Habe ansonsten fast alles durch. Da wären: Cry Babys, Zakk Wylde Wah, RMC 6, beide Fulltones, George Dennis GD50, Boss Wah, Ibanez WH10, Vox Wah und noch ein paar mehr, die mir auf Anhieb nicht mal mehr einfallen. Alle waren mir zu steril vom Ton oder der Frequenzgang hat mir überhaupt nicht gefallen. Das trifft natürlich nur auf mein Ohr und Geschmack zu und soll keines der genannten Wahs schlecht machen!

Das Area 51 hat genau den Ton, den ich in suchte. Es ist flexibel in der Tonformung, klingt warm mit für meine Ohren guter Frequenzverteilung und kommt mit High-Gain und allen meinen Pedalen zurecht.

Es hat für mich nur einen Nachteil. Durch die vielen Einstellmöglichkeiten bin ich zu viel am Schrauben, da ich immer denke, das geht noch besser. Ist wie bei Amps, deshalb habe ich mich nach langen Jahren von meinem Bogner XTC getrennt. Aber das ist ja auch wieder so ein persönliches Ding und hat nix mit dem Wah an sich zu tun.

Leider ist das Wah nicht günstig und muss in USA bestellt werden. Mir ist bisher kein europäischer Händler bekannt, der die 51s führt.

Demnächst werde ich noch ein RMC10 probieren. Das kommt meinen Soundvorstellungen sehr nahe und hat keine Regler. :mosh:

Ich häng mal von den beiden jeweils ein Video an.

Schöne Ostern für euch......


[youtube]http://youtu.be/oZ82xIGm6Uo[/youtube]

[youtube]http://youtu.be/VisPlnj09mQ[/youtube]
dolphin
 
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:41

Re: Wah Wah für alle Situationen

Beitragvon fxandmore » Freitag 25. März 2016, 12:19

Das Area 51 hat heute auch schon meine Aufmerksamkeit auf sich gelenkt.
Das Vox kam gestern an, leider trifft es meine Erwartungen nicht ganz genau, da der Regelweg sehr kurz ist und es sehr leichtgängig ist.
Vom Sound her ist es bombastisch, clean unschlagbar, verzerrt kommt es auf den jeweiligen OD an.
Ich habe es mal in die Kleinanzeigen reingesetzt, wenn einer von euch interesse hat, kann er es für 150+Versand bei mir erwerben, dass ist so ziemlich das gleiche was ich ausgegeben habe.
Also geht die Suche doch weiter :mad01:
Benutzeravatar
fxandmore
 
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 21:10

VorherigeNächste

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x