Habt ihr ein Pedal Board?

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon FretNoize » Montag 18. Dezember 2017, 12:19

HaWe hat geschrieben:Gibt es einen Weg zurück :shock:

Ich hoffe, jaaaaa :mrgreen:

Ich hab mein Pedalboard vor ein paar Wochen auseinandergenommen und im Keller verstaut. Bin schon seit einiger Zeit zurück zum Axe-Fx. Was mich an all dem Analogkram störte, Du schraubst und tüftelst, aber Du brauchst wahnsinnig viel Energie, Geld und Glück um Deinem Wunschsound näherzukommen. Mit Glück hast Du vielleicht 8 Regler am Amp, aber dann greift vielleicht der EQ etwas zu hoch, oder Du hättest gerne noch ein wenig mehr "Knarzigkeit", und der Presenceregler geht nicht weit genug, ...

Das einzige, wo ich mit dem Axe-Fx (derzeit noch?) nicht hinkomme, sind so Spezialpedale wie das Mobius oder Alter Ego II - aber wann braucht man die...?

Ich will jetzt nicht missionieren, für jeden das Seine, und ich sehe auch durchaus den Charme eines "echten" Amps. Aber bei mir zuhause ist mein Bogner jetzt schon seit Monaten ruhig. Ein Kemper würde mich auch nicht glücklich machen, ich will nicht notwendigerweise was Altes reproduzieren - mit dem AxeFx kann ich auf virtuelle Schaltungen zurückgreifen, die es in Wirklichkeit nicht gibt (z.B. die FAS-Modelle, die z.T. durch Programmierfehler entstanden sind, aber was eigenständiges haben). Effekte wie den Resonator hab ich sonst auch noch nirgendwo gesehen. Den hab ich jetzt neulich mal verwendet, um das Sterile aus einem Sound herauszuholen.

Ich hatte ein großes Pedalboard mit ES-8, den drei grossen Strymon-Pedalen und hab schon Spass damit gehabt, keine Frage. Ich werde auch nicht alle Pedale verkaufen, aber ich hab für so Treter wie Distortion und Overdrive mittlerweile echt null Verwendung. Das war auch schon mit dem Bogner so (viewtopic.php?f=14&t=1748). Wenn ich jemanden höre, der sie geschmackvoll einsetzt, z.B. Pete Thorn oder Alberto Barrero, toll - nur, mir gefällt das Gefühl irgendwie nicht. Mittlerweile kann ich mich dann gsd auch vom Kauftrieb freimachen ;)

Also ja, man kann wieder weg vom Pedalwahn. Neulich, kein Witz, ist mir ein Wandregalbrett unter der Last der Pedale ausgebrochen - letzter Tropf waren zwei Cry-Baby's, eines mit Tonehunter-Mod. Machte aber nix, ich kann das Brett von unten mit weiteren Pedalen abstützen... Dafür nutze ich sie jetzt!
Aloha,
Holger

Lauter klingt alles besser. Ausser einem Banjo.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 919
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon Magman » Montag 18. Dezember 2017, 12:31

HaWe hat geschrieben:Pedalboards sind Teufelszeuch! :o :shock: :mrgreen:
Kaum hat man sich son Ding zusammengebaut, ist man es schon wieder am umbauen ........
Und zu klein ist es im Grunde auch schon ........
Und überhaupt ..........

:lol02:


Was war ich so glücklich mit einem Kabel zwischen Gitarre und Amp .......
Mann, Mann, Mann ......
Gibt es einen Weg zurück :shock:

Ich hoffe, jaaaaa :mrgreen:





Nein ....... ich bin mir sicher. :thumbs:



Doch es gibt einen HaWe, schau hier :pray02:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8237
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon HaWe » Montag 18. Dezember 2017, 13:12

Was für ein Glück, dass die Lösung Gitarre -> Kabel -> Amp so einfach zu realisieren ist. ;)
Und ..... Ganz davon weg war ich ja auch nicht. ;)









Es könnte gut sein, dass ich demnächst mal was verkaufe ...... ;)
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1128
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon Wizard » Montag 18. Dezember 2017, 13:32

HaWe hat geschrieben:Was für ein Glück, dass die Lösung Gitarre -> Kabel -> Amp so einfach zu realisieren ist. ;)

Den Satz könnte man in Stein meißeln! :thumbsup03:

... wenn man sich denn dran halten würde ...
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon telly45 » Montag 18. Dezember 2017, 14:00

Also i.S. Pedal Board habe ich ja schon seit Jahren keinen Stress mehr. Da sind zwei Zerrer drauf (wobei ich mich hier mittlerweile mit Andrea´s SoT angekommen fühle), ein Wah, ein Delay und ein Booster fürs Solo. Klein, handlich und übersichtlich. Weitere Effekte interessieren mich nicht und hab ich auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr gekauft, die Zerrer haben gelegentlich gewechselt, aber mittlerweile siehe oben. Alles vor dem Amp, also auch nur ein Kabel zum Amp erforderlich.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 2964
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Habt ihr ein Pedal Board?

Beitragvon Ingolf » Montag 18. Dezember 2017, 14:11

Manuel hat geschrieben:Der Weg zurück ist ganz einfach: kleines Board -> großes Board -> riesen Board -> Multi -> Modeller -> Profiler -> Gitarre/Kabel/Amp

Nur Mut!

:mrgreen:


Muahahaha!!! :rofl:
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 701
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x