Gretsch Streamliner G2420 Flagstaff Red w/PureTone-Pickups

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Re: Gretsch Streamliner G2420 Flagstaff Red w/PureTone-Picku

Beitragvon Loki » Mittwoch 4. Juli 2018, 08:52

schenste hat geschrieben: Gerne würde ich die zum Teil recht lautstark mitschwingenden Seitenabschnitte von der Brücke bis zum Bigsby abdämpfen. Was nehmt ihr dafür, dass etwas mehr Eindruck verleiht als ein simpler Lappen


Stoptail
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 602
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Gretsch Streamliner G2420 Flagstaff Red w/PureTone-Picku

Beitragvon Batz Benzer » Mittwoch 4. Juli 2018, 09:14

schenste hat geschrieben:Hi an alle Gretsch - Liebhaber. Hier meldet sich ein Neuzugang, der in der vergangenen Woche das Glück hatte den PuretoneKübel von Batz zu ergattern. Auf diesem Weg nochmal beste Grüße.

Komme eigentlich aus der klassischen Gibson- les paul Ecke aber wollte auch mal etwas anderes "riskieren". Das Spielen auf der Klampfe macht einfach nur Laune und an der sau guten offen und ehrlichen Rezension von Batz Eingangsworteb ist einfach nichts hinzuzufügen :thumbsup02:

Vielleicht hat der ein oder andere dennoch einen Tipp für mich. Gerne würde ich die zum Teil recht lautstark mitschwingenden Seitenabschnitte von der Brücke bis zum Bigsby abdämpfen. Was nehmt ihr dafür, dass etwas mehr Eindruck verleiht als ein simpler Lappen :mrgreen:?

Gruß an alle Gitarreros
Schenste


Herzlich willkommen an Board und viel wie dauerhaften Spaß hier mit uns Bekloppten! :prost:

Wir würden uns freuen, wenn - endlich darf ich duzen :mrgreen: - Du Zeit wie Lust finden würdest, Dich hier ein wenig näher vorzustellen: viewtopic.php?f=26&t=39 .

Ansonsten mag ich mich nochmal für die angenehme Transaktion bedanken und hoffe, dass Ihr beiden dauerhaft glücklich werdet! :thumbsup03:

Zum Topic finde ich das hier schlau gedacht:

Vintage Deluxe hat geschrieben:Mich stört das auch, allerdings nur, wenn ich ohne Verstärker spiele. Ich habe mir jeweils ein Stückchen Flausch- und Klett-Band deckungsgleich zugeschnitten. Eines kommt unter und das andere über die Saiten. Das ist nicht sehr auffällig und jederzeit zu entfernen (zum Beispiel, wenn man die Klampfe auf eine Session mit einem Punk-Rocker mitnimmt :mrgreen: ).


Wahlweise klemmst Du einen (unauffällig anthrazitfarbenen) Schaumstoffblock zwischen Saiten und Korpus wie das Buddy Holgi macht:



Viel Spaß und Gretsch On,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6752
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Gretsch Streamliner G2420 Flagstaff Red w/PureTone-Picku

Beitragvon Vintage Deluxe » Mittwoch 4. Juli 2018, 11:56

Bild
Viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Vintage Deluxe
 
Beiträge: 370
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:08

Re: Gretsch Streamliner G2420 Flagstaff Red w/PureTone-Picku

Beitragvon schenste » Dienstag 16. Oktober 2018, 14:56

Hi, bei mir hat es dann ein kleiner Styroporkeil gebracht.
Dennoch habe mich dazu entschlossen die Gitarre wieder zu veräußern.
Die Gitarre ist wirklich toll, aber für mich war es dann doch eher ein Experiment. Ich bleibe also doch lieber bei meinen Festkörpern ;)

Sollte also jemand Interesse an dem eingangs erwähnten (genau diesem) Instrument haben, Antwortet mal.
Fetten Gruß an alle. :banana03:
schenste
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 23. Juni 2018, 17:38

Vorherige

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MonacoFranke und 2 Gäste

x