Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon HaWe » Samstag 9. September 2017, 17:58

Ah ja, Danke! :) Das hatte ich mir schon fast gedacht, dass Du die beiden schon verglichen hast. :thumbsup03:
Deiner Beschreibung nach würde ich dann wahrscheinlich eher zum Golen Face tendieren. Den Golden Toast habe ich ja in der Eifel schon gehört. (Hm ..... klang schon geil das Teil..... )
Ich versuchs aber erst mal mit dem Face. ;)
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1391
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Samstag 9. September 2017, 18:52

Ich kann dir das Face gerne mal schicken wenn du möchtest.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9268
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon HaWe » Samstag 9. September 2017, 19:22

Magman hat geschrieben:Ich kann dir das Face gerne mal schicken wenn du möchtest.

Ist schon bestellt. ;)
Aber vielen Dank für das Angebot. :thumbsup03:
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1391
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Paulasyl » Dienstag 19. September 2017, 17:22

So, nun ein weiterer Erfahrungsbericht. Ich hatte "der Gerät" getz ma mit im Proberaum und habe einfach den Golden Plexi in die "Kette" vor dem Amp gehängt, so dass ein A/B Vergleich mit dem La Grange möglich war. Zunächst die gute Nachricht: Das orange-güldne Schächtelchen klingt auch da sehr gut!
Nur völlig anders als erhofft...Vor dem leicht crunchenden Marshall wurde mein Setup zu einer reinrassigen Metal Maschine (also der gute alte Metal, nicht der NuMetalBlödfug), das Pedal ist eher ein Distortion und ist selbst auf geringsten Gaineinstellungen schwer kernig zu Gange. Es bliebt dabei aber frisch und transparent, es mulmt kein bißchen in den Bässen. Im direkten Vergleich klingt der La Grange mehr nach dem fetten, blubbernden JTM (zumindest in der Low Gain Stellung, die ich sehr mag). Nebenbei kann der Golden Plexi derbe boosten, da kommt mächtig Alarm, wenn man am Volume reisst! Ein ziemlich geiles Brett also, transparent, aggressiv, beinhartes Gainverhalten aber keine trommelfellmalträtierenden Höhen.

Für mich landet es wieder daheim, als Studiooption oder beim Üben, insgesamt macht es sich für meinen Geschmack besser, wenn es vor einen wirklich cleanen Amp kommt, denn dann kann man mit dem Gainregler besser umgehen und auch "nur" crunch erzeugen. Klingt klasse, ist eine Hosentaschenlösung und allemal das Geld wert, ich bleibe in der Band aber doch beim La Grange, der einfach geschmeidiger ist. (Und natürlich deutlich mehr Möglichkeiten bietet, aber im Ernst:Wer schraubt dauernd am einmal gefundenen Sound?)

Im Nebeneffekt hat aber der "King of Blues" auf meinem Board vorerst den OCD abgelöst. Der boostet noch mehr und hat einen stabileren, tragfähigeren Ton als der OCD, wenn er auch nicht ganz so singt. Ist aber durchsetzungsfähiger und durch den zweiten (in meinem Fall linken) OD noch viel flexibler. Von dem DIng bin ich insgesamt so begeistert, dass ich da nochmal ein separates Review zu schreiben sollte.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 266
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Dienstag 19. September 2017, 22:09

Danke für dienen weiteren Erfahrungsbericht. Ja, der kleine goldene Kerl hat mächtig Gain, ein echter Hod Rod Plexi :mosh:

Ich hatte ihn natürlich auch bereits vor meinem Sumo. Wenn dieser schon ein wenig in Sättigung ist wird mir das auch schnell zuviel des Guten. Also ich meine stilistisch, klingen tut das richtig geil!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9268
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 28. September 2017, 05:32

Moin!
Ich weiß nicht recht, ob meiner einen Defekt hat!?
Besonders wenn er angeschaltet ist, dann knackt der Schalter wenn man ihn berührt, leicht tritt. Und zusätzlich brummt es, wenn man ihn mit der Hand berührt. Irgendwas falsch geerdet? Ist das bei Euch auch so? Bei allen anderen Tretern passiert nichts, wenn ich die mit der Hand berühre, nur bei dem Tone City. Ich hatte den auch mal direkt vor dem Delay, was verursachte, daß die Lampe des Tap-Tempo-Schalters immer anging, was sonst auch nicht so ist...! :kopf_kratz01:
Grüße,
Hannes
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Donnerstag 28. September 2017, 06:31

Butterkräm hat geschrieben:Moin!
Ich weiß nicht recht, ob meiner einen Defekt hat!?
Besonders wenn er angeschaltet ist, dann knackt der Schalter wenn man ihn berührt, leicht tritt. Und zusätzlich brummt es, wenn man ihn mit der Hand berührt. Irgendwas falsch geerdet? Ist das bei Euch auch so? Bei allen anderen Tretern passiert nichts, wenn ich die mit der Hand berühre, nur bei dem Tone City. Ich hatte den auch mal direkt vor dem Delay, was verursachte, daß die Lampe des Tap-Tempo-Schalters immer anging, was sonst auch nicht so ist...! :kopf_kratz01:
Grüße,
Hannes


Tausch ihn um Hannes, da ist wohl etwas nicht ganz koscher, weil normal ist das definitiv nicht. Sei froh, dass du keinen Boutique Treter aus dem weiten Land hast, so wird das ratzfatz geregelt für dich ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9268
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 28. September 2017, 11:04

So, bekomme heute noch ein Neues zugeschickt.
Vielleicht war das von Anfang an so, denn so glücklich war ich damit dann doch nicht, und hatte es bald mal wieder entfernt vom Board. Als ich jetzt dachte, guckste doch noch mal, muß doch was dran sein, da auch mein Kollege hier im Tal davon so schwärmt, fiel mir das dann auf. Mal sehen.
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Butterkräm » Montag 2. Oktober 2017, 17:40

Ach, Du lieber Jott...!
Habe jetzt das Austauschgerät erhalten! Das ist ja ein ganz anderes Ding, das alte hatte wirklich einen Defekt! Meine Fresse, jetzt kann ich das noch mal mehr verstehen! Juchhu...! :mosh:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Montag 2. Oktober 2017, 18:40

:prost: :banana03:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9268
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x