Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Freitag 12. Januar 2018, 13:39

Ich hatte das güldene Treterlein nun ein paar Wochen nicht mehr im Einsatz, ich spiele ja ausschließlich die beiden Gainkanäle meines PCL. Ich hatte es dann zu Demonstrationszwecken vor dem Sumo und gestern auch mal wieder vor dem Stagemaster60 im Einsatz. Schei... ist das gut, verdammt gut! Ich bin also auch noch nach der Honeymoon Zeit vollends begeistert. Das ist vor einem cleanen AmpX definitiv mein Lieblings-Marshall geworden :mosh:

Tipp:
Wer wie ich einen Sweet Cream besitzt sollte ihn mal direkt dahinter betreiben. Dazu stellt man dann aber den Golden Plexi eher human ein, also Gain so bis max 9 Uhr. Den SC dann auf etwa 11 Uhr. Das ergibt dann wortwörtlich das Sahnehäubchen beim Plexi, ist viel mehr als nur ein Gain- oder Lead-Boost. Probiert’s mal aus, macht sehr viel Spaß und macht süchtig nach vielen bekannten Rockriffs :mosh:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8816
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 12. Januar 2018, 13:41

Jepp, ich bin auch nach wie vor begeistert! :prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5850
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Wizard » Freitag 12. Januar 2018, 14:29

Da sind wohl viele begeistert, denn dieser Fred ist inzwischen über 11.500 x angeklickt worden! :mrgreen:

Nur ich habe weder den einen noch den anderen dieser Teile :(
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3318
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Paulasyl » Freitag 12. Januar 2018, 15:05

Sollten beide zum Standard gehören...
Auf meinem Board werkeln momentan der Sweet Cream und der Kaffir Lime und netter Eintracht. Der Kaffir Lime boostet sowas von, das ist schon fast ein separater Leadkanal.

Der GoldenPlexi ist dann eher die Geheimwaffe für alle Fälle.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Richard » Montag 2. April 2018, 22:42

@PaulAsyl ..

habe mir gerade den 'Kaffir Lime' bestellt, weil ich einen Clean-Boost brauche und etwas experimentieren will.
Da bin ich auf deinen Post gestoßen.

In welcher Reihenfolge betreibst du den 'Sweet Cream' und den 'Kaffir Lime' ??

LG
Richard
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 76
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:33
Wohnort: Franken

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Paulasyl » Dienstag 3. April 2018, 09:44

Klampfe->gebuffertes Stimmgerät -> Sweet Cream -> Kaffir Lime -> Amp

Andersrum geht auch nicht, weil sonst der Boost Effekt vom Sweet Cream weggefiltert wird. Als reinen Clean Boost habe ich den Kaffir Lime noch nicht getestet, habe aber sehr wenig Gain drauf und mach hauptsächlich laut. Der Gain kommt dann vor allem vom Eingang der Marshalls, die ordentlich "auf die Fresse" kriegen.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Vorherige

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x