Neue VOX AV Ampserie

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!
Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3615
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von telly45 » Freitag 15. Januar 2016, 09:41

Liebe Budisten,

VOX bringt offenbar eine neue Hybrid Ampserie auf den Markt, die zumindest in der Verstärkungssektion komplett analog arbeitet. Dazu noch ein paar digitale Effekte. Gibts in drei Leistungsstufen bis zu 60 Watt. Hier gibts bereits ein paar Infos.

http://www.sweetwater.com/store/detail/AV60Combo
Gruß Rainer

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4830
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von tommy » Freitag 15. Januar 2016, 09:48

...ok, Geschmacksache. Aber das Aussehen finde ich absolut grausam! Chinese Industrial Design? :shock:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3615
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von telly45 » Freitag 15. Januar 2016, 10:16

Ja, das könnte sein ;) . Optisch finde ich sie auch nicht so den Kracher, mal schauen, wie die so klingen. Ich denke, die stehen etwas in Konkurrenz zu den Roland Blues Cubes, sind aber doch um einiges günstiger.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10082
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von Magman » Freitag 15. Januar 2016, 10:37

Danke für den Hinweis zu den VOX News :thumbsup03:

Eigentlich gefällt mir das Design, aber von oben finde ich das nicht so prall. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass sich viele Leute dafür interessieren >>> siehe Roland Blues Cube. VOX ist zumindest für mich AC15 und AC30. Auch die kleinen AC4 Tischhupen haben ihren Charme. Der 10er geht wiederum gar nicht und wird auch wohl wieder eingestellt.

Der Markt ist einfach übersättigt denke ich!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3615
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von telly45 » Freitag 15. Januar 2016, 10:53

Magman hat geschrieben:...
Der Markt ist einfach übersättigt denke ich!
Irgendwo landet doch jeder wieder bei einem der klassischen Ampdesigns :P
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3576
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von Diet » Freitag 15. Januar 2016, 13:04

Moin,

ich finde die gar nicht so hässlich :P
Geschmackssache eben.

Gruß Diet

Benutzeravatar
OhNoNoNo
Beiträge: 215
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von OhNoNoNo » Freitag 15. Januar 2016, 13:48

Finde das Konzept mir den beiden gleich bedienbaren Kanälen interessant.
Optik nach meinem Geschmack auch i.O..

Ausprobieren.

EDIT: - Gewicht wäre noch interessant. VOX baut ja traditionell eher schwer ...
- Der 30er hat einen 12V-Anschluß und ist damit Akkutauglich ... ... sehr interessant ... :thumbs:
Von meinem Commodore 64 gesendet

kiroy
Beiträge: 1172
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von kiroy » Freitag 15. Januar 2016, 15:28

OhNoNoNo hat geschrieben:Finde das Konzept mir den beiden gleich bedienbaren Kanälen interessant.
Optik nach meinem Geschmack auch i.O..

Ausprobieren.

EDIT: - Gewicht wäre noch interessant. VOX baut ja traditionell eher schwer ...
- Der 30er hat einen 12V-Anschluß und ist damit Akkutauglich ... ... sehr interessant ... :thumbs:
Laut http://www.voxamps.de :
AV 15 = 7,7 kg
AV 30 = 12 kg
AV 60 = 16,6 kg

Beim AV 15 steht bei Stromversorgung "Netzteil (12V DC), bei den AV 30/60 steht "AC 100V". :kopf_kratz01:

Die Optik ist auch nicht so meins. Außerdem sind die Ecken und Kanten überhaupt nicht geschützt und auch nicht abgerundet. Wie lange es wohl dauert, bis man da die erste Schramme drin hat...

Benutzeravatar
OhNoNoNo
Beiträge: 215
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von OhNoNoNo » Freitag 15. Januar 2016, 16:13

kiroy hat geschrieben: Laut http://www.voxamps.de :
AV 15 = 7,7 kg
AV 30 = 12 kg
AV 60 = 16,6 kg

Beim AV 15 steht bei Stromversorgung "Netzteil (12V DC), bei den AV 30/60 steht "AC 100V". :kopf_kratz01:

Die Optik ist auch nicht so meins. Außerdem sind die Ecken und Kanten überhaupt nicht geschützt und auch nicht abgerundet. Wie lange es wohl dauert, bis man da die erste Schramme drin hat...
Thx!
Ich sach ja, VOX baut eher schwer ... :|

Jep, hinten 'nen 12V RC-Akkupack dran und man ist unabhängig von belegten Steckdosen, zu kurzen Anschlußkabeln etc.. Mache ich mit'm EFX-Board schon seit Jahren so. So brummt auch nix mehr. :thumbsup03:

Ein Kantenschutz fehlt in der Tat ... :?
Von meinem Commodore 64 gesendet

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10082
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Neue VOX AV Ampserie

Beitrag von Magman » Freitag 15. Januar 2016, 16:24

kiroy hat geschrieben:
Die Optik ist auch nicht so meins. Außerdem sind die Ecken und Kanten überhaupt nicht geschützt und auch nicht abgerundet. Wie lange es wohl dauert, bis man da die erste Schramme drin hat...

Genau diese Ecken und Kanten gefallen mir üüüüberhaupt nicht. Der sieht von oben aus wie nicht so ganz fertigproduziert! Aber wenn, dann steht so ein Amp sowieso eher im Wohnzimmer und dann ist es wiederum egal ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten