Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon telly45 » Donnerstag 4. Januar 2018, 17:51

Und das schreibt jemand, der noch einen Commodore 64 hat :o























:muahaha: :prost:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3208
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon OhNoNoNo » Freitag 5. Januar 2018, 13:05

Jo, den hab' ich natürlich getuned und bis an die Grenzen hochgetaktet.
Der überholt rein optisch schon jedes W-Lannetz und ist jedem Apfel überlegen. Sowieso ...

:panic: :panic: :panic:
:boing02: :boing02: :boing02: :boing02:
Von meinem Commodore 64 gesendet
Benutzeravatar
OhNoNoNo
 
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Montag 8. Januar 2018, 10:10

Also, meins kam am Freitag schon an. Ausgepackt, kurz probiert, dann mal eben aufgeladen und herumgedudelt, aber nur zu Hause. Hier keine Probleme mit dem WLAN, das läuft weiter...! ;-)
Alleine schon für zu Hause mag ich das, das erleichtert den Weg zum Kühlschrank, dann kann man bis dahin weiterspielen... :banana02:
Auch im Proberaum gefiel es mir, klanglich höre ich keine Verluste. Auf einer Probe habe ich es in Ermangelung dieser momentan noch nicht ausprobiert. Auch, ob es tatsächlich 6 Stunden schafft, kann ich noch nicht bestätigen, ich habe auch vergessen, genau zu schauen, wie lange es schon in Betrieb ist. Ich meine, das wären jetzt 4 Stunden, und da blinkt ein Lämpchen am Sender, was wohl auf einen niedrigen Status hinweist. Vielleicht ist es auch länger in Betrieb, oder es hält vielleicht trotzdem noch 2 Stunden.
Was auffiel: wenn ich direkt vor dem Puretone stand, ist ein Sirren zu hören! Da stehe ich aber in der Regel nicht, muß ich trotzdem mal noch beobachten. Der war aber auch auf 13 Uhr.
Ja, wie gesagt, mir gefällt das schon für zu Hause, echt! 8-)
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon OhNoNoNo » Dienstag 9. Januar 2018, 22:23

Supi!

Hast ggf. eine Möglichkeit auszuprobieren, ob die Codierung der vier Kanäle identisch mit denen des XVive sind?
Von meinem Commodore 64 gesendet
Benutzeravatar
OhNoNoNo
 
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Mittwoch 10. Januar 2018, 06:54

Äh, wie meinen, verstehe die Frage nicht? :kopf_kratz01: Und das XVive habe ich ja nicht.
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Garry » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:08

Super die kleine Funke :thumbs:
Gestern kam so ein kleines Teil bei mir an, ausgepackt ...war schon geladen, war ein B-Stock von Thomann, anschließen und Installation erklärt sich von selbst und gleich mal
2 Stunden gedudelt. WLan im Haus.... keinerlei Probleme. Absenkung der Bässe ??? nichts gehört. Kann aber auch daran liegen, nach 30 Jahren Rockmusik habe ich eh schon einen Hörschaden :D aber wie erwähnt ich habe keine erheblichen Unterschiede gehört. Ich habe auch ständig zwischen Kabel und Funke gewechselt, mag ja sein das da jemand die Flöhe husten hört..... ich finde das Signal völlig akzeptabel. Die Bassabsenkung.... ganz minimal, also wenn ich den Tubescreamer einschalte , dann hört man das, aber bei der Funke... ich höre es nicht, vielleicht ist es auch nur Einbildung, kommt bestimmt auch auf den Verstärker an, bzw. auf die verwendete Box.
Dann bin ich mit der Gitarre mal so durchs Haus gewandert.... das Signal war immer da . Da liegen aber zwischen Keller und EG , eine Betondecke
und auch bis zu 20 cm Mauerwerk.
Diesbezüglich dürfte die angegebene Reichweite von 30 m kein Problem sein. Preis- Leistung stimmt hier absolut, ich denke das werde ich mal behalten,
das hat schon was, wenn man sich so frei bewegen kann ohne über irgendwelche Kabel zu stolpern. :banana03:
Zuletzt geändert von Garry am Donnerstag 18. Januar 2018, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Keef » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:15

Hört sich gut an.
Un - ZACK - bestellt. Werde berichten.

Is mir wichtiger als der Vaporizer :lol:
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
Bild
Benutzeravatar
Keef
 
Beiträge: 506
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon tommy » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:37

Garry hat geschrieben: das hat schon was, wenn man sich so frei bewegen kann ohne über irgendwelche Kabel zu stolpern. :banana03:


Finde ich auch!

Anbei ein Foto von meinem letzten Gig: :mrgreen:


Bild
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Garry » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:50

:mosh: :mosh: :mosh:
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 266
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 18. Januar 2018, 11:58

Ein bisschen auffallend, ich weiß noch nicht, ob es schon etwas nervend ist, ist, daß das Teil sehr schnell in nicht mal zehn Sekunden in den Standby runterfährt. Das Teil ist schnell wieder da, kein Problem, aber man hört es halt. Das Brummen/Rauschen bspw. bei Singlecoils wird leiser, und dann kommt man kurz an die Gitarre ist es wieder da und so. Das irritiert ein wenig, mal sehen, wie das so bei einem Gig ist, wenn ich es solange behalte.
Und bei der letzten Probe bzw. dem Tag danach war ich etwas überrascht, daß der Sender schon leer war. Allerdings vermute ich, daß es nicht ganz geladen war, denn das erneute Aufladen dauerte erheblich länger oder ich habe mich an der Status-Anzeige des Empfängers orientiert, der länger aufgeladen bleibt und dementsprechend schneller aufgeladen war. Das muß ich jetzt mal beobachten.
Aber grundsätzlich finde ich es schon klasse! Falls das Original für 50 Euro mehr sich als möglicherweise störungsfreier erweist, würde ich sonst auch das nehmen. Ich hoffe aber, das hier übersteht die Testphase. Wie ich schon sagte, allein für zu Hause zum Bierholen während des Klimmperns finde ich es prima! :banana02:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1116
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x