Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Loki » Donnerstag 4. Januar 2018, 09:45

Wenn es zu Störungen kommt auf einen anderen Kanal ausweichen
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 561
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 4. Januar 2018, 10:07

Wenn das das Problem löst, gut!

Ich glaube, ich möchte so ein Teil mal ausprobieren! :cool01:

...ach so, wie sieht das aber in einer Strat aus? :kopf_kratz01:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon telly45 » Donnerstag 4. Januar 2018, 10:23

Butterkräm hat geschrieben:
...ach so, wie sieht das aber in einer Strat aus? :kopf_kratz01:


Es stört auf jeden Fall nicht. Das sehr ähnliche XVive verwende ich ja auch in einer Strat.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3437
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:20

Bestellt...! :banana01:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon telly45 » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:30

Butterkräm hat geschrieben:Bestellt...! :banana01:


Prima, bin gespannt, was du berichtest.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3437
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon FretNoize » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:38

Loki hat geschrieben:Wenn es zu Störungen kommt auf einen anderen Kanal ausweichen

Ich hatte bei mir zuhause alle Kanäle durchprobiert, gab auf allen Störungen. Aber ich wohne neben einer Bahnlinie, vllt kam es dadurch. Der Line6 G30 funktioniert dagegen einwandfrei.
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 991
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:39

Ein vielleicht angenehmer Beieffekt fällt mir auf, als ich darüber nachdenke, wo ich den denn eigentlich einstöpsel beim Effektboard. Denn als erstes hängt da mein Wah und das Kabel rechts raus, da treten dann im Proberaum schön immer alle drauf, und das wäre dann ja vorbei, wenn ich es da dranhänge...!
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon telly45 » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:41

Ist bei mir genauso. Als erstes ins Wah rein, dann schön "anklappen". Keiner tritt mehr auf irgendwas rum :thumbsup02:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3437
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon Butterkräm » Donnerstag 4. Januar 2018, 11:44

Yippieh, das war mein Gedanke! :banana01:
Mit den Kanälen muß man dann natürlich schauen, wenn das Probleme macht, geht es zurück.
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Thomann mal wieder - Harley Benton Sender

Beitragvon OhNoNoNo » Donnerstag 4. Januar 2018, 17:24

Aus rein technischer Sicht sollte sich ein W-Lan-verseuchtes Umfeld nicht störend auswirken. Die einzelnen Datenpakete werden verschlüsselt und nur vom vorgesehenen Sender/ Empfänger angenommen. Störender könnte das Umfeld im Sende-/ Empfangskreis sein. Also irgendwelche Dinge, die die elektromagnetischen Wellen dämpfen, beugen, verfälschen oder gar ablenken. Das wären dann quasi (passive) 'Störsender'.
Es gibt Krankenhäuser, die stören so fremde W-Langeräte ganz gezielt in ihrem Bereich. Mitunter sinnvoll. Leider haben manchmal auch direkte Nachbarn etwas von dieser 'Schutztechnik' ...

Wer also Probleme mit seinem Wirlesssystem hat, hat wahrscheinlich einfach einen Störer in seinem Umfeld und dann schlicht und einfach Pech gehabt.
Von meinem Commodore 64 gesendet
Benutzeravatar
OhNoNoNo
 
Beiträge: 202
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x