Treble Bleed Circuit

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Treble Bleed Circuit

Beitragvon marder » Freitag 23. Juni 2017, 21:10

habe heute mal einen Treble Bleed in meiner Strat verbaut. Hatte das vorher noch nie so.
Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Vorher hatte ich mit dem Vol ein wenig die Höhen gedämpft. Nun geht das so nicht mehr... :)

Ich wollte das einfach mal ausprobieren.
Wer hat das sonst noch so verbaut?
Benutzeravatar
marder
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Zürich, CH

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon Magman » Freitag 23. Juni 2017, 21:39

In all meinen Gitarren ist ein Treble Bleed weil ich mich daran gewöhnt habe. Gerade in einer Strat, oder Tele unabkömmlich wenn man effektiv mit dem Poti arbeitet. Allerdings sollte der TB schon zum restlichen Equipment passen um richtig gut zu funktionieren.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8819
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon Ingolf » Freitag 23. Juni 2017, 22:13

Ich auch. In Tele und Strat immer, in meiner Les Paul ist ebenfalls eins verbaut.
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 827
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon SilviaGold » Samstag 24. Juni 2017, 09:00

Ich habe auch meist den T-Bleed drin - aber immer abschaltbar (der wird dann einfach überbrückt).
Mit der Möglichkeit kommt man immer wieder zum urprünglichen Klang zurück und findet auf Dauer auch raus- was besser gefällt.

LG Andrea
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3113
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon Ingolf » Samstag 24. Juni 2017, 09:19

SilviaGold hat geschrieben:Ich habe auch meist den T-Bleed drin - aber immer abschaltbar (der wird dann einfach überbrückt).
Mit der Möglichkeit kommt man immer wieder zum urprünglichen Klang zurück und findet auf Dauer auch raus- was besser gefällt.

LG Andrea


Wie machst du den schaltbar? Mit Push- Pull?
Wäre mir, glaube ich, zuviel Aufwand.
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 827
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon SilviaGold » Samstag 24. Juni 2017, 12:53

Mit einem Minischalter - da findet man immer Platz bei einer Strat oder Tele.
Ich teste neue Optionen länger - bis ein klarer Entschluss fällt - wie ich es nun letztlich möchte/brauche. (Na... bin auch Bastlerin)

Ansonsten...ja man könnte ein Poti mit Schalter nehmen...wollte man nicht das Pickguard verbohren :)

LG Andrea
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3113
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon Magman » Samstag 24. Juni 2017, 16:24

SilviaGold hat geschrieben:Ich habe auch meist den T-Bleed drin - aber immer abschaltbar (der wird dann einfach überbrückt).
Mit der Möglichkeit kommt man immer wieder zum urprünglichen Klang zurück und findet auf Dauer auch raus- was besser gefällt.

LG Andrea


Bei der Strat kann man auch wunderbar ein Treblebleed in die Federkammer legen um Variationen testen zu können bis man weiß was einem am besten passt ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8819
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon tommy » Samstag 24. Juni 2017, 18:19

Mir ist aufgefallen, dass sogar in manchen billigen China Gitarren die Höhen beim Volumen Runterregeln wunderbar erhalten bleiben.
Wie machen die das? Oder täuscht das nur? Einige Gitarren werden richtig dumpf, andere merkwürdigerweise nicht. :kopf_kratz01:
Ist zumindest mein Eindruck.
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3786
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon Diet » Samstag 24. Juni 2017, 18:21

marder hat geschrieben:habe heute mal einen Treble Bleed in meiner Strat verbaut. Hatte das vorher noch nie so.
Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Vorher hatte ich mit dem Vol ein wenig die Höhen gedämpft. Nun geht das so nicht mehr... :)

Ich wollte das einfach mal ausprobieren.
Wer hat das sonst noch so verbaut?


Moin,

in keiner meiner Gitarren ist einer drin.
Und ich benutze recht oft die oder den Volume-Regler, auch die Tonregler.
Ich brauche offensichtlich keinen.
Oder meine Gitarren brauchen keinen :kopf_kratz01:

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2932
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Treble Bleed Circuit

Beitragvon heiko7471 » Samstag 24. Juni 2017, 22:38

Diet hat geschrieben:
marder hat geschrieben:habe heute mal einen Treble Bleed in meiner Strat verbaut. Hatte das vorher noch nie so.
Ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Vorher hatte ich mit dem Vol ein wenig die Höhen gedämpft. Nun geht das so nicht mehr... :)

Ich wollte das einfach mal ausprobieren.
Wer hat das sonst noch so verbaut?


Moin,

in keiner meiner Gitarren ist einer drin.
Und ich benutze recht oft die oder den Volume-Regler, auch die Tonregler.
Ich brauche offensichtlich keinen.
Oder meine Gitarren brauchen keinen :kopf_kratz01:

Gruß Diet


Ich bin auch mittlerweile ohne unterwegs ... das Abnehmende Höhenspektrum finde ich zum leiser werden sehr passend - ich glaube beim Abmischen kann man das Ohr ja auch so ein bisschen "betrügen" - der Dumpfe Sound wird "weiter hinten" eingeordnet ... finde ich als Singender E-Gitarrist ganz passend ...

In meiner DIY Tele hatte ich zunächst einen drin und ihn wieder rausgeworfen - irgendwie klaut mir das gefühlt Bässe ...
... ich bin morgens immer müde ... *gähn*
Benutzeravatar
heiko7471
 
Beiträge: 610
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Nächste

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x