Leslie "Two in One"

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Leslie "Two in One"

Beitragvon colombo » Dienstag 1. August 2017, 19:08

Wie ich schon mal angekündigt hatte, wollte ich mir ja auch eine Tele-Strat bauen.
Nun habe ich den Body vom Lackieren zurück bekommen und kann nun so langsam mit dem Bestücken beginnen.

Bei der Ausführung habe ich mich ein wenig an die Ausführungswünsche von unseren Herrn Batz gehalten. Er hatte ja auch schon das Thema Tele-Strat aufgegriffen.
Ich hatte mir einen Rohling von einem Tele-Body bestellt, der auch recht leicht war 2,0 Kg. Nachdem ich erst einmal alles soweit aufgezeichnet hatte, habe ich mir Fräs-Schablonen angefertigt und den Body bearbeitet. Nach der Bearbeitung lag das Gewicht bei 1,65 Kg. Damit bin ich erst einmal zufrieden. Mal schauen wo ich lande wenn alles montiert ist.

Ich habe mich für das Grün entschieden, weil ich ja schon eine Strat in der Farbe habe und eine Serie herstellen möchte, die Verwandlung von Strat zu Tele.
Für die Tele in grün werde ich meine Klodeckel Weiße Tele auseinander nehmen und neu aufbauen.

Hier mal vorher und nachher Bilder.

Bild

Bild

Bild

Ich konnte es nicht lassen schon mal was zu probieren, ob es auch passt.

Auch das Pickguard ist schon soweit fertig gefräst, es fehlen nur noch eine Bohrung für das Poti und der Schlitz für den Schalter. Dann kann es auch schon montiert werden.
Pickups bekommt sie von einer Eric Johnson Strat.

Alle anderen Teile habe ich auch schon liegen und warten auch auf die Endmontage.
Davon demnächst mehr in diesem Kino.

Grüßle
Rainer
Benutzeravatar
colombo
 
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Magman » Dienstag 1. August 2017, 19:16

Da bin ich ja mal gespannt wie es weitergeht mit deiner Telestrat und was du dir einfallen lässt in Sachen Pickguard ;) Die Schaller Federspanner hatte ich in meinen Warmoth Strats auch, feine Sache :thumbs:

...ach so ja, das Gewicht; ich schätze mal sie wird um die 3,3 Kilo wiegen ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 1. August 2017, 20:23

colombo hat geschrieben:Bei der Ausführung habe ich mich ein wenig an die Ausführungswünsche von unseren Herrn Batz gehalten. Er hatte ja auch schon das Thema Tele-Strat aufgegriffen.


:boing02: :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6499
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon colombo » Dienstag 15. August 2017, 18:04

Tante Edit: gelöscht
Zuletzt geändert von colombo am Montag 25. Dezember 2017, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
colombo
 
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 15. August 2017, 18:09

Junge, das ist handwerklich einfach eine ganz andere Welt, in der ich mich - neben mir Tommy im Höhenmensch-Outfit mit einem Präzisions-Steinmeißel, liebevoll einfach "spitzer Stein" genannt - da befinde...!!! :o :pray02: :o

Ersetze "Welt" durch "Jammertal"... ;)

Will sagen: Danke für die Einblicke! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6499
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon tommy » Dienstag 15. August 2017, 18:19

Batz Benzer hat geschrieben:Junge, das ist handwerklich einfach eine ganz andere Welt, in der ich mich - neben mir Tommy im Höhenmensch-Outfit mit einem Präzisions-Steinmeißel, liebevoll einfach "spitzer Stein" genannt - da befinde...!!! :o :pray02: :o

Ersetze "Welt" durch "Jammertal"... ;)

Will sagen: Danke für die Einblicke! :thumbsup03:


Fred Feuerstein und sein Freund Barney Gröllheimer....yabbadabbaduuuu! :banana01:




@Rainer:
Mein lieber Inspector...ich ziehe ganz tief meinen Hut vor Dir! Als ehemals gelernter Werkzeugmacher kann ich ganz gut beurteilen, welche grandiosen Fähigkeiten Du offensichtlich besitzt! :pray02:
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4328
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon SilviaGold » Dienstag 15. August 2017, 18:33

1.:thumbsup03: Finde Deine Konstruktion genial!

2. :? Spiele derzeit mit einem dazwischen geklemmten Einwegfeuerzeug als Arretierungsstop :)

3. Ich habe auf jeden Fall Interesse an so einem Teil Rainer! :cool01:

LG Andrea
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3359
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Magman » Dienstag 15. August 2017, 19:51

Klasse Idee Rainer und ebensogut technisch umgesetzt :thumbs:

...das darauf noch nie jemand gekommen ist :o
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon colombo » Mittwoch 16. August 2017, 09:12

Vielen Dank Euch, für die anerkennenden Worte.

tommy hat geschrieben:Als ehemals gelernter Werkzeugmacher kann ich ganz gut beurteilen, welche grandiosen Fähigkeiten Du offensichtlich besitzt!

Na Tommy, als Werkzeugmacher bist du doch der richtige Mann um das mal an deiner Gitarre zu testen. Das schöne ist ja, man kann dabei nichts großartig versaubeuteln. So eine Tremolo – Fachabdeckung kostet ja nicht die Welt.

Hier übrigens die Abdeckung mit Zugang zu den Federspannschrauben. Dann kann die Abdeckung auch immer aufgeschraubt bleiben.

Bild


Magman hat geschrieben:...das darauf noch nie jemand gekommen ist :o


Doch ich :D , nee bestimmt ist da schon jemand auf die Idee gekommen, aber man kann es nicht Vermarkten. Jedenfalls nicht in der von mir beschriebenen Ausführung. Die bedarf doch einiges an anpassungsarbeitet an der Gitarre. Denn leider sind die Tremolos nicht in der Norm und der Tremoloblock wird auch in unterschiedlichen Formen gefertigt.
Mir ging es bei dem Schutz hauptsächlich darum, dass kein Gitarrenbauer das für sich in Anspruch nimmt.

Übrigens, hier in dem Filmchen wird gezeigt wie ein Tremolo eingestellt wird. Im Grunde ist es die gleiche Vorgehensweise wie bei mir, nur das bei mir bei der ersten Stimmung der Gitarre das Tremolo fixiert ist.
Ein Vorteil ist auch, dass der Saitenabstand nun immer der Gleiche ist, egal welche Saitenstärke ich aufziehe. Denn das Saiten aufziehen und das Stimmen der Gitarre erfolgt immer mit der Fixierung. Von daher ist der Winkel des Tremolos immer gleich.

[youtube]http://youtu.be/9CkrKdQR6_g[/youtube]
Benutzeravatar
colombo
 
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon colombo » Mittwoch 16. August 2017, 12:26

Und so sieht sie nun aus, die Leslie "Two in One".
Im Nachhinein betrachtet, hätte ich besser das Volume - Poti noch ein wenig höher und nach rechts setzen sollen.
Na egal, ich habe ja noch ein Pickguard da kann ich das ja dann berücksichtigen.


Bild
Benutzeravatar
colombo
 
Beiträge: 277
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Nächste

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x