Dean Markley Blue Steel?

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Dean Markley Blue Steel?

Beitragvon Loki » Dienstag 9. Oktober 2018, 15:47

Bei 11-52 gibt's irgendwie nicht so viel Auswahl. Zumindest die sonst von mir gespielten Ernie Balls gibt es entweder in 11-48 oder 11-54. Und auf feilen hab ich keinen Bock.
Momentan sind d'Addarios auf der 335(Kopie), die finde ich irgendwie mumpfig. Kennt jemand die Blue Steel und kann ungefähr beschreiben, wie sie klingen.

Ich will mich nicht vor den immensen Kosten eines Selbsttests drücken aber ich hab schon ein schlechtes Umweltgewissen, da ich etliche Hersteller bei meinen Standard 10-46 ausprobiert habe und de meisten flogen nach 2 Stunden in den Mülleimer
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 573
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Dean Markley Blue Steel?

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 9. Oktober 2018, 18:02

Probier doch lieber mal die normalen (Signatures) Dean Markley; echt günstig und den Ernies ziemlich ähnlich in Bespielbarkeit/Haptik und Ton. :thumbsup03:

Die Blue Steel sind rauher mit viel Power (ein Reim!). :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6604
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Dean Markley Blue Steel?

Beitragvon Loki » Dienstag 9. Oktober 2018, 21:18

Ok, dann probiere ich die Normalen. Power haben die 36er du marzios schon genug
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 573
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x