Der Gitarrenständer Fred

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
75Deluxe
Beiträge: 509
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von 75Deluxe » Samstag 28. November 2015, 22:35

Den Rockstand hatte ich mal, fand den aber sehr schwer.
Den würde ich nicht mehr kaufen. Der andere sieht für mich besser und v.a. leichter aus.
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...

THB
Beiträge: 941
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von THB » Sonntag 29. November 2015, 07:10

Den K&M Translucent gibt es auch schmaler für E.-Git. Ich habe die Dreifach-Ausführung. Es erinnert an George L.: Kaufen, Anwenden, keine weiteren Gedanken über andere Herstellter..... Ruhe im Karton....
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page

Benutzeravatar
MonacoFranke
Beiträge: 800
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von MonacoFranke » Sonntag 29. November 2015, 09:40

Wizard hat geschrieben:Oder noch etwas drauflegen und diesen hier https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... JLOr7OWvRg

Für mich ist K&M die beste Firma was Rockstands bertrifft (allerdings bisher nur 1-fach).
:thumbsup03:

Ich habe diese Fünffach-Ausführung für Akustikgitarren und bin sehr sehr zufrieden. Durch die spezielle Unterteilung passen sogar zwei E-Gitarren in ein Akustik-Abteil, d.h. ich habe derzeit acht E-Gitarren darin stehen, ohne Probleme. Ich nutze diesen K&M allerdings nur zu Hause, weil ich mich live mit einer Gitarre begnüge.

Aber insgesamt sehe ich es wie Du, die Sachen von K&M sind gut und durchdacht.
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10241
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von Magman » Sonntag 29. November 2015, 12:06

THB hat geschrieben:Den K&M Translucent gibt es auch schmaler für E.-Git. Ich habe die Dreifach-Ausführung. Es erinnert an George L.: Kaufen, Anwenden, keine weiteren Gedanken über andere Herstellter..... Ruhe im Karton....
Das was du da schreibst ist auch in meinem Sinne - wer billig kauft der kauft meist zweimal. Weil billig ist nicht gleich preiswert!

Diese K&M Guardian sind ja mal echt klasse gemacht und scheinen wie viele Produkte dieser Fa für die Ewigkeit gebaut zu sein. U.a. kommen da ja dann auch 1-2 Cigarbox Gitarren mit rein, hoffentlich fallen da unten nicht durch :o :mrgreen:

Jetzt bin ich ein wenig unschlüssig ob ich den 5er für eGitarren, oder den 3er für e+a Gitarren nehme. Denn da passen dann ja sozusagen 6 eGitarren rein, oder?

Wie sieht das aus wenn der Gurt an den Gitarren bleibt was bei mir der Fall ist da ich für jede Gitarre nen eigenen habe. Geht das???

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

kiroy
Beiträge: 1172
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von kiroy » Sonntag 29. November 2015, 13:57

Magman hat geschrieben: ...wer billig kauft der kauft meist zweimal. Weil billig ist nicht gleich preiswert!...
Stimmt. Aber wie wäre es, wenn's GANZ billig wäre?

Diesen Ständer habe ich hier rumliegen:
Bild
http://www.thomann.de/de/rockstand_rs20881.htm
Hatte ich mal für die Band gekauft, damit die Gitarren aller Spieler aufgeräumt sind. ;)
Dann habe ich die Band verlassen und weil ich ja nicht so viele Gitarren habe, liegt der Ständer seither im Regal und nimmt nur Platz weg.

Preis: 0 Euro :mrgreen:

THB
Beiträge: 941
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von THB » Sonntag 29. November 2015, 16:27

Magman hat geschrieben:
Wie sieht das aus wenn der Gurt an den Gitarren bleibt was bei mir der Fall ist da ich für jede Gitarre nen eigenen habe. Geht das???

Bild
Geht mit Gurt, die hängen davor nur etwas wirr herum. Ich habe meine Danelectro DC-59, wo der Gurt fest ist neben zwei Teles mit Straplocks dadrin gehabt, alles gut....
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page

Benutzeravatar
MonacoFranke
Beiträge: 800
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von MonacoFranke » Sonntag 29. November 2015, 17:46

Magman hat geschrieben: Wie sieht das aus wenn der Gurt an den Gitarren bleibt was bei mir der Fall ist da ich für jede Gitarre nen eigenen habe. Geht das???
Ja, das geht sogar sehr gut. Ich hänge den Gurt oben an der Begrenzung ein, dann kann ich die Gitarre (auch) am Gurt aus der Halterung ziehen. Das funktioniert sogar bei einer Doppelbelegung des Akustik-Ständers (vermutlich ausgenommen Hollowbodies). Die Doppelbelegung ist aber nur empfehlenswert, wenn Du die Gitarre als Instrument nutzt und weniger Wert auf den Erhalt einer tadellosen Optik legst. Für Teles und Strats ist das für mich optimal und platzsparend.
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

kiroy
Beiträge: 1172
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von kiroy » Mittwoch 2. Dezember 2015, 17:10

Watt is nu, Martin? :boing01:
Willste oder lieber doch nicht? :?:

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10241
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von Magman » Mittwoch 2. Dezember 2015, 18:22

kiroy hat geschrieben:Watt is nu, Martin? :boing01:
Willste oder lieber doch nicht? :?:
Sorry Roland war total untergegangen. Ich hab bereits nen 5er KGB, ääääähm K&M. Saugut das Teil :thumbsup03:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10241
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitrag von Magman » Montag 7. Dezember 2015, 20:09

Hier mal schnell ein Bildchen. Wirklich astzart der Ständer :thumbsup03:


Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten