Tele Liebhaber Thread

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Diet » Samstag 1. Dezember 2018, 23:17

Zwo5eins hat geschrieben:
Letztendlich habe ich eine gebrauchte MIM 50s Classic gefunden. Der Vorbesitzer hat ihr Pure Vintage 64 Pickups und kompensierte Messing Reiter spendiert, wodurch das Instrument enorm aufgewertet wird. Die Gitarre klingt in meinen Ohren schön twangy aber trotzdem satt und warm. Genau so wollte ich das.

Bild

Moin,


Glückwunsch, so eine hab ich auch :banana02:
Ich hab ihr eine Glendale Bridge spendiert. Pickups sind ein Set Fender CS Nocaster und ich hab
ein schwarzes Bakelite Pickguard drauf. Das Pickguard hat 32 Euro gekostet :?
Aber das war es mir wert.
Die Mexico Classics sind klasse Gitarren.

Gruß Diet

Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
Beiträge: 837
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Rainer Mumpitz » Samstag 1. Dezember 2018, 23:21

Zwo5eins hat geschrieben: Gar nicht gefallen hat mir bei den meisten Teles, dass die Bundenden scharfkantig überstehen und das auch bei den teureren Modellen. Die Squire war die einzige mit tadellos verarbeiteten Bünden, wenn sie nicht so sackschwer gewesen wäre wäre sie auch in die engere Auswahl gekommen.
Wenn in dem Laden fast alle Gitarren überstehende Bundstäbchen haben, könnte das ja auch einfach heissen, daß sie alle zu lange schon dort in einer zu trockenen Raumluft an der Wand hingen, oder? Meiner Erfahrung nach, gibt's bei Fender zwar ab und zu Gurken, aber an sich ist die Verarbeitung - gerade in den letzten Jahren - durchweg schon ziemlich gut... :kopf_kratz01:
Muffin Man

Benutzeravatar
Zwo5eins
Beiträge: 53
Registriert: Montag 9. Oktober 2017, 14:39

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Zwo5eins » Sonntag 2. Dezember 2018, 11:52

Rainer Mumpitz hat geschrieben: Wenn in dem Laden fast alle Gitarren überstehende Bundstäbchen haben, könnte das ja auch einfach heissen, daß sie alle zu lange schon dort in einer zu trockenen Raumluft an der Wand hingen, oder? ... :kopf_kratz01:
Da hast du wahrscheinlich Recht. Andererseits gibt es auch Hälse die da gar kein Problem haben... Man muss halt immer suchen und vergleichen.

@Diet :banana02:


..

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Diet » Mittwoch 5. Dezember 2018, 00:14

Moin,

in dem Video hört man so ab 1:25 warum ich Jim Campilongo (der mittlerweile aussieht wie Buffalo Bill) großartig finde,
und außerdem sieht man, warum ich Katzen mag :D




Gruß Diet

Benutzeravatar
kunstetter
Beiträge: 167
Registriert: Samstag 10. März 2018, 12:47

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von kunstetter » Donnerstag 6. Dezember 2018, 12:13

Mieze: Wow
Gitarre: Wower

TyKai

Benutzeravatar
Deluxeplayer
Beiträge: 1458
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Deluxeplayer » Donnerstag 6. Dezember 2018, 12:39

Wow!

Jim, Tele, Princeton UND Cat-content - das muss das Video der Woche sein :mrgreen: :thumbsup03:

Allerdings finde ich, dass Jim ein bisschen out-of-tune ist... :kopf_kratz01:


LG - C.

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Diet » Donnerstag 6. Dezember 2018, 13:40

Deluxeplayer hat geschrieben:Wow!

Jim, Tele, Princeton UND Cat-content - das muss das Video der Woche sein :mrgreen: :thumbsup03:

Allerdings finde ich, dass Jim ein bisschen out-of-tune ist... :kopf_kratz01:


LG - C.

Das ist alles tatsächlich etwas tiefer als 440 Hz.
Vielleicht die "Andrea-Stimmung" :D ;)

Benutzeravatar
SilviaGold
Beiträge: 3763
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von SilviaGold » Donnerstag 6. Dezember 2018, 17:30

Sein Spiel erinnert mich tatsächlich an Musikalische Etüden die ich in meiner ANfangszeit gelernt habe.
Mehrstimiges Picking aus: Die Gitarren und Lautenschule der Jugend Von Walter Goetze Edition Schott NR. 2397 :D ...kann ich sehr empfehlen.

Bild

https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/W ... hg1Km01ZZx

Er macht allerdings zu diesem Gezupfe, sehr schöne angeschrägte Bendings und bringt somit seinen eigegen Touch da rein. Es hat mich sehr an mich selbst erinnert, wenn ich mal versuche Country zu spielen. Das hört sich dann auch an wie Musik von der Alm :mrgreen:

Gefällt mir so etwas von einem angesagten Musiker zu hören... sehr inspirierend - und die Katze sowieso - den nich mag am liebsten die schlamken Schwarzen 8-)

LG Andrea
ICH bin kein ROBOTER - WIR sind die MENSCHEN :-)

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3587
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von Diet » Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:00

Moin,

das schöne Stück, das er da spielt ist Sweet Nothings von der CD Campilongo & The Honeyfingers.
Falls das jemanden interessiert :thumbs:


Gruß Diet

Online
Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4855
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Tele Liebhaber Thread

Beitrag von tommy » Dienstag 1. Januar 2019, 14:28

Moin,

mir ist letzten Freitag (anno 2018 :mrgreen: ) übrigens etwas Merkwürdiges bei der Bandprobe passiert!

In der Spielpause drang ein unfassbar guter und authentischer Tele Clean Sound von unserer Nachbar Band zu uns herüber. Eine dermaßene Treffsicherheit auf meine Sound Synapsen hatte ich bislang so gut wie nie zuvor erlebt.
Hierzu muss ich anmerken, dass ich diesen zuschnappenden, quengeligen Sound (besonders auf den umwickelten Saiten) als typisch Tele empfinde.

Der gehörte Sound fixte mich dermaßen an, dass ich regelrecht gezwungen war, zur Nachbarband rüber zu gehen, um nach dem Rechten zu sehen.
Die Qelle des Sounds war allerdings fast etwas enttäuschend. Der betreffende Kollege spielte eine 1973 Fender Bastel Tele mit Messing Hardware, Original PU am Steg plus 2 nachträglich eingebauten Strat Tonabnehmern! Dazu einen Mesa Boogie Mark IV mit 1x12" Zusatzbox. Für den hammermäßigen Sound benutzte er an der Tele irgend einen Zwischensound. Der Boogie war nicht im typischen "Badewannen V" eingestellt sondern genau andersherum. Gepushte Mitten!

Die vorgefundene Gesamtkonstellation hat mich schon einigermaßen verblüfft!
Da kann man mal sehen........ :shock:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Antworten