Seite 95 von 96

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Freitag 30. März 2018, 21:49
von Magman
Ist wohl ziemlich neu das Ding. Göldo hat’s gerade vorgestellt und hat’s auch im Programm. Toll ist ja, das man seine Telli nicht verbohren muss. Für Yeeeehawww Mucke ein dolles Tool :thumbsup03:

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Freitag 30. März 2018, 22:25
von partscaster
Magman hat geschrieben:Ist wohl ziemlich neu das Ding. Göldo hat’s gerade vorgestellt und hat’s auch im Programm. Toll ist ja, das man seine Telli nicht verbohren muss. Für Yeeeehawww Mucke ein dolles Tool :thumbsup03:



Das Video ist interessanterweise schon von 2015. Aber Schweden ist ja auch weit wech... :mrgreen:

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 22:53
von Dreamrider
Magman hat geschrieben:Wer eine sehr leichte (laut Waage nur 2,5 Kilo! dank Paulownia), außergewöhnliche Telecaster sucht, die auch einen kräftigen Braodcaster Neck (unlackiert) hat, der wird bei der Fender Brad Paisley Roadworn Tele hier bestens bedient. Sie ist 1a verarbeitet und klingt richtig fett. Den Steg Pickup finde ich selbst ein bisschen zu klingelig, ich würde mir da wohl was anders einbauen, aber ansonsten ist das eine echt tolle Tele fürs Geld (1050 Euro). Wer mit dem Design klarkommt, kann ich einen Test nur sehr empfehlen. Taugt nicht nur für Countryrock a la Paisley ;)

Ich lasse mal ein paar Bilder sprechen:

Bild

Bild

Bild


Hi Freunde,

Ich kann das, was Martin sagt, hier nur unterstreichen. Ich hab diese Gitarre seit heute Nachmittag und bin fasziniert :o . Allein schon das Gewicht von 2,54 Kilo ist absolut Live-tauglich, macht generell süchtig nach leichteren Gitarren und ist, zu dem für meinen "golf-geplagten" Rücken, ein wahrer Segen. Ich hatte schon vor einiger Zeit drei Custom Shop Teles in den Händen und kann nicht feststellen, wodurch der Aufpreis von etwa 2000-2200 Euronen im Vergleich zu diesem Model (oder auch zu meiner 3,17 Kilo "schweren" Road Worn) gerechtfertigt sein soll. Sie ist wirklich gut verarbeitet. Der Hals ist ebenfalls absolut "großhandtauglich" und mit 0,9 Zoll Dicke am Sattel da, wo ich ihn haben will. Ein Abschleifen desselben erübrigt sich auch, da er zum Glück nicht lackiert ist. Im Gegensatz zu Martin finde ich den Steg Pickup keineswegs zu "klingelig", eher ein wenig "barfußmäßig" und man hat für das Durchschalten der Positionen Steg/Mitte/Bridge eine für eine Tele erstaunliche Klangvielfalt mit ordentlich Twäng vor allem auch in der Mittelposition. Gut, der Nocaster liegt hier noch in Bereitschaft und wird sicherlich mal, aus Vergleichsgründen, irgendwann in der Neckposition eingelötet. Dass das verwendete Korpusholz oder das Gewicht des Holzkorpus einen nennenswerten Einfluss auf den Klang haben, wie einige immer wieder meinen, bestreite ich, auch nach diesem Kauf, weiterhin. Die Bässe, die die Gitarre liefert sind telemäßig sind straff und nicht dominant, aber das erwarte ich bei einer solchen Gitarre eben auch. Die Mechaniken sind brauchbar, der Hals ist schnurgerade und auch die Bridge ist hochwertig, hochwertiger als zum Beispiel bei der normalen Road Worn. Statt der mitgelieferten 9er Saiten empfehle ich 10er, und das ist dann auch die einzige Änderung, die ich vorerst gemacht habe. Es ist einfach eine Gitarre zum Verlieben. :oops:

Viele Grüße
Sven :prost:

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Freitag 6. April 2018, 23:18
von Magman
Sven das freut mich zu lesen :thumbs: Also das ist echt ne tolle Tele, mit viel Charakter. Der Hals ist ein echter Schmeichler, wirklich klasse gemacht von Fender. Und ja, fette Saiten müssen da drauf! Wäre es meine Tele, so würde ich mir einen Barfuss the Keef an die Stegposition setzen. Einfach ne Bank der Pickup!

Ich wünsche dir viel Spaß mit der hübschen Telli 8-)

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Samstag 12. Mai 2018, 23:26
von Diet
Moin,

ich weiß immer noch nicht so recht, wie ich den nun finden soll :D
aber das Video finde ich (teilweise) klanglich echt gut.
Die kleinen Fenderhupenamps können mit einer Tele echt geil sein ;)

Allerdings ist das zumindest auf meinem Bildschirm ganz und gar nicht sonic blue,
sondern irgendwas zwischen sea foam green und daphne blue oder so...
egal, völlig wurscht :banana01:

passt einfach hier rein :P

[youtube]http://youtu.be/LnjIbHWm3yI[/youtube]

Gruß Diet

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Samstag 19. Mai 2018, 23:56
von Diet
Moin,

ich bin zwar eigentlich gar nicht der Blueser, (vor allem bitte nicht dieses unsägliche 12 Bar Ding :? ),
aber die Abstecher dahin auf YouTube so ab und zu sind trotzdem immer wieder geil :D
Passt hier rein, weil die immer schon mit der Tele konnte:

[youtube]http://youtu.be/KAdQg2B8bRA[/youtube]

Gruß Diet

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 07:21
von Duke
Tele + Bassman ist eine der geilsten Kombis überhaupt, also indem Stil.
Von Sue hab ich glaube ich so ziemlich alles was sie rausgebracht hat. Kann mir die Stimme tagelang anhören. 8-)

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 07:55
von Magman
Sue ist vor allem ihrer Gitarre treu geblieben, sie spielt ausschließlich ihre pink Paisley Telly - die weiblichste Telecaster ever :P

Ich hab Sue schon live gehört, sie hat mit dieser Tele am Neckpickup einen sehr authentischen SRV Sound, klingt echt lecker!

Bild

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 10:59
von Wizard
Und für die Jungs das Ganze in hellblau dann passt's. Gefallen mir beide - irgendwie :mrgreen:

Hab gestern auch ausschließlich Tele gespielt. Definitiv die ursprünglichste E-Gitarre :smoke01:

Re: Tele Liebhaber Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 20. Mai 2018, 11:08
von telly45
Wizard hat geschrieben:Und für die Jungs das Ganze in hellblau dann passt's. Gefallen mir beide - irgendwie :mrgreen:

Hab gestern auch ausschließlich Tele gespielt. Definitiv die ursprünglichste E-Gitarre :smoke01:


Ich spiele zur Zeit nur noch Tele, hab ja nix anderes mehr (auch wenn die "Haupt"Tele nach Strat klingt ;) ) :mosh: