Logarithmisch oder linear?

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Re: Logarithmisch oder linear?

Beitragvon Magman » Samstag 6. Januar 2018, 12:20

Marcus, oder auch Thomas Blug sind typische Player, die aktiv am Volumepoti schrauben. Da wird nicht einfach ein Volumepoti eingebaut, sondern ein selektiertes, nicht nur von den Werten her, sondern vor allem vom Feel her. Das muss passend laufen, darf nicht zu leicht, nicht zu schwer gehen. Es ist mithin das wichtigste Werkzeug außer den Fingern für sie, weil beide spielen meist mit extrem viel Gain - also so richtig viel Fett!) und regeln dann bis clean runter. Da wird nicht clean, crunch, Gain und Ultragain geschaltet, sondern geregelt! Das ist gerade zu ideal für Violin-Effekte wie oben in dem Video. Und nein, es wird nie ganz zugedreht. Nicht desto trotz ist dieses Speed-Poti verdammt gut, vor allem eben für Leute die viel daran drehen ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8970
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x