Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Freitag 12. Januar 2018, 13:39

Ich hatte das güldene Treterlein nun ein paar Wochen nicht mehr im Einsatz, ich spiele ja ausschließlich die beiden Gainkanäle meines PCL. Ich hatte es dann zu Demonstrationszwecken vor dem Sumo und gestern auch mal wieder vor dem Stagemaster60 im Einsatz. Schei... ist das gut, verdammt gut! Ich bin also auch noch nach der Honeymoon Zeit vollends begeistert. Das ist vor einem cleanen AmpX definitiv mein Lieblings-Marshall geworden :mosh:

Tipp:
Wer wie ich einen Sweet Cream besitzt sollte ihn mal direkt dahinter betreiben. Dazu stellt man dann aber den Golden Plexi eher human ein, also Gain so bis max 9 Uhr. Den SC dann auf etwa 11 Uhr. Das ergibt dann wortwörtlich das Sahnehäubchen beim Plexi, ist viel mehr als nur ein Gain- oder Lead-Boost. Probiert’s mal aus, macht sehr viel Spaß und macht süchtig nach vielen bekannten Rockriffs :mosh:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9401
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 12. Januar 2018, 13:41

Jepp, ich bin auch nach wie vor begeistert! :prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6410
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Wizard » Freitag 12. Januar 2018, 14:29

Da sind wohl viele begeistert, denn dieser Fred ist inzwischen über 11.500 x angeklickt worden! :mrgreen:

Nur ich habe weder den einen noch den anderen dieser Teile :(
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3640
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Paulasyl » Freitag 12. Januar 2018, 15:05

Sollten beide zum Standard gehören...
Auf meinem Board werkeln momentan der Sweet Cream und der Kaffir Lime und netter Eintracht. Der Kaffir Lime boostet sowas von, das ist schon fast ein separater Leadkanal.

Der GoldenPlexi ist dann eher die Geheimwaffe für alle Fälle.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 280
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Richard » Montag 2. April 2018, 22:42

@PaulAsyl ..

habe mir gerade den 'Kaffir Lime' bestellt, weil ich einen Clean-Boost brauche und etwas experimentieren will.
Da bin ich auf deinen Post gestoßen.

In welcher Reihenfolge betreibst du den 'Sweet Cream' und den 'Kaffir Lime' ??

LG
Richard
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:33
Wohnort: Franken

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Paulasyl » Dienstag 3. April 2018, 09:44

Klampfe->gebuffertes Stimmgerät -> Sweet Cream -> Kaffir Lime -> Amp

Andersrum geht auch nicht, weil sonst der Boost Effekt vom Sweet Cream weggefiltert wird. Als reinen Clean Boost habe ich den Kaffir Lime noch nicht getestet, habe aber sehr wenig Gain drauf und mach hauptsächlich laut. Der Gain kommt dann vor allem vom Eingang der Marshalls, die ordentlich "auf die Fresse" kriegen.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 280
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon kunstetter » Sonntag 29. April 2018, 21:09

Sodele, habe mich von diesem Thread zum Kauf bewegen lassen. 15 Tage Wartezeit, jeder war 3 Euronen Wert. Und eine Befürchtung, die sich "leider" ;) bewahrheitet hat.

Denn: Schon einmal ließ ich mich durch Überschwang einer (anderen) Community zum Kauf eines sehr günstigen Zerrgutpedals hinreißen. Und die Befürchtung, dass sich das TCGP sehr ähnlich wie Blugis X-Vive Golden Brownie anhört, bewahrheitet sich bisher zumindest in meinem Set mit meiner Spielweise. Hmm. Das hört sich hier schlechter an als ich es meine. Sollte mich halt mal eine NWOBHM-Bans casten wollen, wäre ich halt doppelt gerüstet - mit halt 2 Varianten. Da macht auch der zusätzliche Presence-Regler des Brownies nicht viel, ich kann die Dinger ohne Mühe auf >96% gleich einstellen. Wenn ich mein Ohr draußen am Rasen 4 Stunden trainiert habe, möchte das Hirn immer sagen, dass der Brownie einen Hauch dichter und der Goldene halt etwas offener klingt, ein Fitzel mehr Saitentrennung hat. Aber dazu gehört schon einiges an Voodoogläubigkeit.

Also: Gefällt sehr, hätte ich wirklich gern schon vor 40 Jahren gehabt, wer weiß was aus mir geworden wäre :roll: . Und hübscher als das Braune isses auch.

Kunstetter
Benutzeravatar
kunstetter
 
Beiträge: 90
Registriert: Samstag 10. März 2018, 12:47

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Butterkräm » Montag 30. April 2018, 07:16

Ich habe das Pedal ja auch und es gefällt mir auch. Aber irgendwie bekomme ich es nicht eingesetzt, so wie ich Amp und alles einstelle. Es fliegt immer wieder runter gegen das Ultimate Drive und den Distortron.
Aber ich werde es immer mal wieder probieren! ;-)
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1227
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Magman » Montag 30. April 2018, 08:17

Butterkräm hat geschrieben:Ich habe das Pedal ja auch und es gefällt mir auch. Aber irgendwie bekomme ich es nicht eingesetzt, so wie ich Amp und alles einstelle. Es fliegt immer wieder runter gegen das Ultimate Drive


:mrgreen: :prost: :undwech:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9401
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tone City Golden Plexi: Marshallesker Crunch bis Hi-Gain

Beitragvon Retsacota-RTS » Freitag 17. August 2018, 18:27

Moin Jungs und Mädels,

könnt Ihr Golden Plexi Besitzer mir bestätigen, dass der Einschaltknacks beim Plexi schon etwas heftiger ist als z.B. bei Vergleichspedalen wie den Sweet Cream, da hör ich nämlich fast nix. Der Knacks spricht ja nicht unbedingt für einen Defekt, aber wenn ich es wie im Moment noch umtauschen kann, würde ich das dann schon in Anspruch nehmen.

Wenn der Schaltknacks bei Euch aber auch deutlicher sein sollte, dann liegt es wohl am Plexi.

Freue mich auf Eure Rückmeldungen.

VG Ralf
Benutzeravatar
Retsacota-RTS
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 13:47
Wohnort: Rhein-Neckar-Delta

VorherigeNächste

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x