PRS SE Custom 24 2018

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon Der60er » Mittwoch 17. Januar 2018, 22:29

Hört sich gut an!
Konntest du iwo/iwie LP Gene feststellen?
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Grüße vom Wolf
Benutzeravatar
Der60er
 
Beiträge: 691
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:37

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon setneck » Donnerstag 18. Januar 2018, 06:48

Lukethar hat geschrieben:Hallo zusammen,

wie man unschwer an meinem neuen Avatar erkennen kann, habe ich mich dann doch zunächst mal mit der PRS beschäftigt und habe eine geordert, nachdem ich mir alles, was das Netz so hergibt über diese Gitarren, reingezogen habe.
Sie ist jetzt 11 Tage bei mir und ich bin schwer verliebt :mrgreen:
Klar, fast 1 Kilo für eine Gitarre aus Fernost, da darf man auch Einiges erwarten............
......und das wurde übertroffen, die Optik finde ich klasse, die Verarbeitung ist tadellos und das Wichtigste,
beim Spielen fühle ich mich wohl und bin inspiriert.......... :banana03:
Ich denke sie wird bleiben 8-)

Ich habe sie gesehen und in Händen gehabt (gespielt kann man ja nicht wirklich sagen): nix, aber auch nix zu meckern! :thumbs:
Mir persönlich ist das "wide thin" Halsprofil ein gutes Stück zu flach, aber das ist ja Geschmackssache.
Man hat inzwischen den PRS-Schriftzug auf die Kopfplatte gepackt (früher war's das Logo) und das "SE" recht dezent gehalten (bei meiner SE245 ist das riesig). Die Birdinlays mag ich persönlich lieber als irgendwelche langweiligen Dots oder riesige Blockinlays, die beim Benden die Fingerkuppe bremsen. Die sind ja auch sowas wie der Mercedesstern von PRS. 8-)
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon Lukethar » Montag 5. Februar 2018, 18:38

Der60er hat geschrieben:Hört sich gut an!
Konntest du iwo/iwie LP Gene feststellen?


Was meinst du damit genau?

Ich weiß nicht, ob ich dir die Frage überhaupt beantworten kann.
1. besitze ich keine Gibson LP, sondern nur eine Kopie von Vintage, bei der Pickups, u. Elektronik getauscht wurden und die dadurch etwas offener klingt,
aber mehr Sustain hat als vorher.......
2. bin ich trotz meines hohen Alters als Gitarrist doch recht unerfahren und mir fehlt ehrlich gesagt auch das Gehör für solche Feinheiten........
ich habe sie mal direkt hintereinander mit gleichen Einstellungen gespielt, ich höre keine großen Klangunterschiede.............
Die PRS hat allerdings auch fast 4 kg, ich weiß nicht, ob das eine Rolle spielt..........

Das ist der einzige kleine Wermutstropfen, es hätten gerne einige 100g weniger sein dürfen..........
Benutzeravatar
Lukethar
 
Beiträge: 79
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 19:20
Wohnort: AC

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon setneck » Montag 5. Februar 2018, 21:03

Lukethar hat geschrieben:
Der60er hat geschrieben:Hört sich gut an!
Konntest du iwo/iwie LP Gene feststellen?


Was meinst du damit genau?

Ich weiß nicht, ob ich dir die Frage überhaupt beantworten kann.
1. besitze ich keine Gibson LP, sondern nur eine Kopie von Vintage, bei der Pickups, u. Elektronik getauscht wurden und die dadurch etwas offener klingt,
aber mehr Sustain hat als vorher.......
2. bin ich trotz meines hohen Alters als Gitarrist doch recht unerfahren und mir fehlt ehrlich gesagt auch das Gehör für solche Feinheiten........
ich habe sie mal direkt hintereinander mit gleichen Einstellungen gespielt, ich höre keine großen Klangunterschiede.............
Die PRS hat allerdings auch fast 4 kg, ich weiß nicht, ob das eine Rolle spielt..........

Das ist der einzige kleine Wermutstropfen, es hätten gerne einige 100g weniger sein dürfen..........

gelöscht
Zuletzt geändert von setneck am Dienstag 6. Februar 2018, 06:29, insgesamt 2-mal geändert.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon Beppo » Montag 5. Februar 2018, 21:23

Er sagte doch
einige 100g
:ugeek:
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon Beppo » Montag 5. Februar 2018, 21:35

Habt ihr die neue PRS SE Studio 2018 schon gesehen? Die tönt ja mal sehr fein, finde ich. Klar, ist im Prinzip sowas wie ne ne HSS-Strat, aber mit PRS-Genen. Für so ca. 1.650 Tacken nicht wirklich billig, aber im Vergleich zu Fender Pro und Elite schon konkurrenzfähig. Die würde ich gerne mal anspielen.

[youtube]http://youtu.be/86MQnJW2bV8[/youtube]
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 559
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon setneck » Dienstag 6. Februar 2018, 06:22

Beppo hat geschrieben:Er sagte doch
einige 100g
:ugeek:

Recht Du hast! :oops:
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon setneck » Dienstag 6. Februar 2018, 06:28

Beppo hat geschrieben:Habt ihr die neue PRS SE Studio 2018 schon gesehen?...

Das ist eine S2, keine SE, die sind made in USA und liegen "zwischen" den Core Line Modellen und den SE's.
Also "echte" PRS in schlichter Ausführung. PRS bedient mittlerweile wohl außer ALDI-Kunden so ziemlich jeden Käuferkreis.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon Hideaway » Dienstag 6. Februar 2018, 08:46

setneck hat geschrieben:
Beppo hat geschrieben:Habt ihr die neue PRS SE Studio 2018 schon gesehen?...

Das ist eine S2, keine SE, die sind made in USA und liegen "zwischen" den Core Line Modellen und den SE's.
Also "echte" PRS in schlichter Ausführung. PRS bedient mittlerweile wohl außer ALDI-Kunden so ziemlich jeden Käuferkreis.


Machen sie doch alle Thomas! Solange die Quali stimmt.... ;)
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 274
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: PRS SE Custom 24 2018

Beitragvon setneck » Dienstag 6. Februar 2018, 09:07

Hideaway hat geschrieben:
setneck hat geschrieben:
Beppo hat geschrieben:Habt ihr die neue PRS SE Studio 2018 schon gesehen?...

Das ist eine S2, keine SE, die sind made in USA und liegen "zwischen" den Core Line Modellen und den SE's.
Also "echte" PRS in schlichter Ausführung. PRS bedient mittlerweile wohl außer ALDI-Kunden so ziemlich jeden Käuferkreis.


Machen sie doch alle Thomas! Solange die Quali stimmt.... ;)

Mag sein, PRS hat aber ca. 25 Jahre lang auf seinem "Exclusiv-Image" beharrt. Dann erst kamen die Koreaner ins Spiel. Da gab es Gibson/Epiphone schon lange und Fender USA/Mexiko/woauchimmerinasien war für mich schon immer unüberschaubar (naja, hab ich mich auch nie intensiv mit befasst). Und jetzt gibt es seit einiger Zeit auch die Mittelklassewagen aus Maryland.
Die SE Amps und Cabs kamen/kommen meines Wisens aus China, vielleicht gibt es bald noch PRS Gitarren von da.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x