FGN Tele

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von Magman » Donnerstag 17. Mai 2018, 10:32

telly45 hat geschrieben:Ach ja, was mir auch gerade noch einfällt: der Düsenberg Domino P90. Gibts da Erfahrungen dazu?
Ganz gewiss kein schlechter Pickup, aber der Dream 90 ist IMO besser, vor allem aber in der Halsposition. Hat mehr Glocke!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7635
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: FGN Tele

Beitrag von Batz Benzer » Donnerstag 17. Mai 2018, 10:50

@Mäggy: Da widerspreche ich entschieden! :motz01: ;) ;) ;)

Im Ernst: In meinen Ohren ist der Dream 90 viiieeel flacher, geht nicht so schön räumlich in die Tiefe, raunt nicht so wie der Rennfahrer-PU. :mrgreen:

Alles Geschmackssache.

:prost: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3755
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von telly45 » Donnerstag 17. Mai 2018, 11:43

So, ich glaube, die Entscheidung ist schon gefallen. David Barfuss baut mir einen passenden Neck-SC mit Alnico II Magneten und etwa 8kOhm im Humbuckergehäuse. Angelehnt an den dazu passenden Seymour Duncan Tele-Neck-SC (APTR-1). Dann muss auch an der Elektrik nix geändert werden, weil die Potiwerte ja passen.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
Beiträge: 895
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: FGN Tele

Beitrag von Rainer Mumpitz » Donnerstag 17. Mai 2018, 11:54

telly45 hat geschrieben:So, ich glaube, die Entscheidung ist schon gefallen. David Barfuss baut mir einen passenden Neck-SC mit Alnico II Magneten und etwa 8kOhm im Humbuckergehäuse. Angelehnt an den dazu passenden Seymour Duncan Tele-Neck-SC (APTR-1). Dann muss auch an der Elektrik nix geändert werden, weil die Potiwerte ja passen.
:thumbsup03: Lass uns wissen, wie's klingt! Ich lasse in meiner Fuji-Tele erstmal zumindest vorübergehend den Bluesbucker drin - klingt, wie gesagt schon prima. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, da irgendwann auch noch was anderes reinzuschrauben :banana03:
Muffin Man

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von Magman » Donnerstag 17. Mai 2018, 11:57

Batz Benzer hat geschrieben:@Mäggy: Da widerspreche ich entschieden! :motz01: ;) ;) ;)

Batz.
Nänänänänänäääää mach doch mach doch (zungerausstrecksmiley) :mrgreen:

AAAAAAAAsche auf mein Haupt, IRRRRRRRRRRRRTUUUUUUUUM - ich meinte ja auch nicht den GFS Dream90, sondern den Tonerider Rebel90 Heijeijei :tuete01: :undwech:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7635
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: FGN Tele

Beitrag von Batz Benzer » Donnerstag 17. Mai 2018, 12:01

Dann wiederum nehme ich meinen Einspruch zurück, denn den kenne ich immer noch ncht persönlich, bzw. erinnere mich nicht mehr gut genug... :kopf_kratz01: :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3755
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von telly45 » Donnerstag 17. Mai 2018, 14:59

telly45 hat geschrieben:So, ich glaube, die Entscheidung ist schon gefallen. David Barfuss baut mir einen passenden Neck-SC mit Alnico II Magneten und etwa 8kOhm im Humbuckergehäuse. Angelehnt an den dazu passenden Seymour Duncan Tele-Neck-SC (APTR-1). Dann muss auch an der Elektrik nix geändert werden, weil die Potiwerte ja passen.
So, nach nochmaliger Rücksprache mit David wirds jetzt ein an seinen Stratotone angelehnter SC mit "Alnico 5 Magnete und ca 6.5 K ohm mit dem dickeren , Strat typischen 42 Awg Draht". Ich hab ihm geschrieben, dass ich es lieber stratig als jazzig mag. Den Stratotone hatte ich schon mal in einer Tele und der hat mir dort super gefallen :thumbsup02:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3755
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von telly45 » Dienstag 29. Mai 2018, 17:20

David hat schon geliefert :thumbsup02:

Bild

Ein Stratotone im HB-Gewande :mosh:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Surfcaster
Beiträge: 274
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 20:40
Wohnort: Ganz am Rand

Re: FGN Tele

Beitrag von Surfcaster » Dienstag 29. Mai 2018, 19:26

Oh... Da bin ich ja mal gespannt :boing01:

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3755
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: FGN Tele

Beitrag von telly45 » Sonntag 22. Juli 2018, 11:22

Mittlerweile ist der Barfuss Stratotone drin in der FGN. Jetzt passt das, so muss Tele sein und macht richtig Laune :banana01: .

In der Mittelstellung kann man die PUs durch den Push Pull des Tonepotis auf seriell schalten.
Gruß Rainer

Antworten