PCL Vintage Amp

Amps, Boxen, Speaker & Co.
Benutzeravatar
Retsacota-RTS
Beiträge: 47
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 13:47
Wohnort: Rhein-Neckar-Delta
Kontaktdaten:

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von Retsacota-RTS » Dienstag 10. Juli 2018, 18:43

Hallo Zusammen,
die gecrashte PCL-Box ist nun neu aufgelegt. 200 EUR von der Versicherung, 110 EUR Material von TubeTown, here ist is :banana01:

Bild

Ich hoffe, die Version gefällt Euch und kann in die Hall of Fame aufgenommen werden.

VG Ralf
Zuletzt geändert von Retsacota-RTS am Donnerstag 12. Juli 2018, 07:03, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7263
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von Batz Benzer » Dienstag 10. Juli 2018, 18:49

Schnieke!!! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Retsacota-RTS
Beiträge: 47
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 13:47
Wohnort: Rhein-Neckar-Delta
Kontaktdaten:

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von Retsacota-RTS » Dienstag 10. Juli 2018, 18:59

Hat mächtig Spaß gemacht ... selbst das Netz-Wegschleifen war in 2 Stunden erledigt. Die PCL-Gehäuse sind recht praktisch für einen Neubezug. Lediglich die zwei Verjüngungen an der vorderen Oberseite des Topteils erfordern etwas Geschick mit dem Fön, aber das Leder von TubeTown lässt sich bereitwillig anwärmen und dehnen.

Das Baffleboard hab ich allerdings von der Innenseite fixiert, da wollte ich keine störende Schraube an der Vorderseite haben. Alle Kanten hab ich zudem abgerundet, das machte das Beziehen noch einfacher und sieht optisch schöner aus.

VG Ralf

Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 831
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von Gutmann » Dienstag 10. Juli 2018, 19:44

Wow, super geworden, Respekt!
With great gain comes great responsibility.

Benutzeravatar
SilviaGold
Beiträge: 3763
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von SilviaGold » Dienstag 10. Juli 2018, 20:42

Fein :thumbsup03: sieht gut aus!
ICH bin kein ROBOTER - WIR sind die MENSCHEN :-)

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 3997
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Umfrage und Wünsche zum PCL Stagemaster80 Diamond

Beitrag von Wizard » Dienstag 10. Juli 2018, 21:05

Cooler Look! :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10101
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: PCL Vintage Amp

Beitrag von Magman » Dienstag 10. Juli 2018, 22:03

Sieht echt cool aus Ralf, haste toll gemacht :thumbsup03:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Retsacota-RTS
Beiträge: 47
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 13:47
Wohnort: Rhein-Neckar-Delta
Kontaktdaten:

Re: PCL Vintage Amp

Beitrag von Retsacota-RTS » Mittwoch 11. Juli 2018, 06:44

Danke an Alle für die Blumen. Ich steh ein bisschen auf den Look, die Kombination rotwein-cream finde ich optisch besonders geschmeidig. Meinen Mustang 3 habe ich ebenso bezogen, der war aber wegen dem Ausschnitt für die Reglerplatte bedeutend schwieriger umzusetzen bzw. das war handwerklich eher eine Katastrophe und hat einige Schweißperlen gekostet. Keine Ahnung, wie die Chinesen die vorderen Einschnitte so akurat hinkriegen. Da hatte ich den Kleber zuerst zu lange trocknen lassen und selbst mit Einsatz von Fön und nochmals Kleber wurden die Rundungen nicht so schön. Das muss beim ersten Mal gleich sitzen, sonst härtet das Tolex durch den Kleber aus und dann sind kleine Falten vorprogrammiert. Na ja, Hauptsache er klingt :mosh:

An der Stelle möchte ich auch noch mal wärmstens den WGS-Speaker empfehlen. Neben der rattenscharfen Optik natürlich einen unschlagbar cremigen Fenderton mit glasklaren Höhen. Den hab ich auch im Singleman verbaut. Da kann im direkten Vergleich noch nicht mal ein Alnico mithalten.

Bild

Bild

In ca. 10 Jahren ist Ruhestand angesagt, vielleicht mach ich mich dann in der Rente selbstständig ;)

VG Ralf

Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 831
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: PCL Vintage Amp

Beitrag von Gutmann » Montag 30. Juli 2018, 16:18

With great gain comes great responsibility.

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7263
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: PCL Vintage Amp

Beitrag von Batz Benzer » Montag 30. Juli 2018, 16:22

Retsacota-RTS hat geschrieben:Danke an Alle für die Blumen. Ich steh ein bisschen auf den Look, die Kombination rotwein-cream finde ich optisch besonders geschmeidig. Meinen Mustang 3 habe ich ebenso bezogen, der war aber wegen dem Ausschnitt für die Reglerplatte bedeutend schwieriger umzusetzen bzw. das war handwerklich eher eine Katastrophe und hat einige Schweißperlen gekostet. Keine Ahnung, wie die Chinesen die vorderen Einschnitte so akurat hinkriegen. Da hatte ich den Kleber zuerst zu lange trocknen lassen und selbst mit Einsatz von Fön und nochmals Kleber wurden die Rundungen nicht so schön. Das muss beim ersten Mal gleich sitzen, sonst härtet das Tolex durch den Kleber aus und dann sind kleine Falten vorprogrammiert. Na ja, Hauptsache er klingt :mosh:

An der Stelle möchte ich auch noch mal wärmstens den WGS-Speaker empfehlen. Neben der rattenscharfen Optik natürlich einen unschlagbar cremigen Fenderton mit glasklaren Höhen. Den hab ich auch im Singleman verbaut. Da kann im direkten Vergleich noch nicht mal ein Alnico mithalten.

Bild

Bild

In ca. 10 Jahren ist Ruhestand angesagt, vielleicht mach ich mich dann in der Rente selbstständig ;)

VG Ralf
Meine Fresse, Ralf, ist der schön! :sabber: :sabber: :sabber:

Solltest Du den jemals abgeben wollen... bitte denk an mich! :danke:

Und bis dahin viel Spaß damit! :mrgreen: :thumbsup03:

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Antworten