Delay - Empfehlung

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Delay - Empfehlung

Beitragvon Mintage » Mittwoch 16. Mai 2018, 14:59

Moin,

ich brauche Eure Hilfe:
ich komme nicht umhin, mir für die Arbeitsband ein Delay anzuschaffen, da wir immer
mehr Songs im Programm haben, die z.B. ein verzerrtes Intro haben ( als Beispiel das Intro von "Abenteuerland" -
das hat genau die Delay-Zeit, die ich benötige...!), das bei wenig gespielten Tönen trotzdem "länger im Raum steht".

Dazu sollte es nicht die Dynamik der Gitarre/Amp "zerstören", wobei True Bypass nicht unbedingt nötig ist, da ich das
Delay in den Effektweg des Amps (Supersonic60) schleife. Dieser ist schaltbar, so das ich das Delay immer angeschaltet
habe - und dieses via Amp-Fußschalter zu- oder wegschalte.

Ich habe jetzt Tage damit verbracht, mir auf Youtube die Shootouts von TC vs. Boss DD3 vs. MXR etc. anzusehen - meiner
Erkenntnisfindung hat das nicht geholfen :evil:

Was würdet Ihr mir für mein o.a. Einsatzgebiet empfehlen ? Ich brauche keine unendlichen Delay-Möglichkeiten, da wir
nix von U2 spielen ;-)
Im Prinzip brauche ich live eine (!) Delay-Zeit, evtl. weitere Möglichkeiten wären schön, sind aber nicht zwingend
notwendig...!
Preislich sollte es 200,- Euro nicht überschreiten, Klangqualität und Roadtauglichkeit gehen vor !

Ich würde mich über Eure gemachten Erfahrungen sehr freuen !!

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 880
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Magman » Mittwoch 16. Mai 2018, 15:14

Rainer aus eigener Erfahrung und weil ich weiß, das du auf Ton auch sehr großen Wert legst würde ich dir das Mad Professor Deep Blue Delay sehr empfehlen. Ein Delay ganz ohne Firlefanz, robust wie ein Panzer und einfach nur richtig toll klingend :thumbsup03:

Ansonsten spielen sehr viele Pros da draußen ein TC Flashback. Kann also so schlecht vom Ton her auch nicht sein ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9466
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon tommy » Mittwoch 16. Mai 2018, 15:19

Wenn Du ein analoges, warm und musikalisch klingendes Delay magst, würde ich das normale MXR Carbon Copy empfehlen. Das benutze ich selbst seit Jahren mit Begeisterung.
Brauchst Du's knackig und sehr offen, nimm ein digitales. Welches, kann ich Dir leider nicht sagen.
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4335
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Kershaw » Mittwoch 16. Mai 2018, 15:21

Also, ich werfe mal das Vahlbruch Spacetime Delay in‘s Rennen. Klingt klasse und ist top verarbeitet.ist seit 3jahren fester Bestandteil meines Bords.
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Gutmann » Mittwoch 16. Mai 2018, 15:42

Vahlbruch ist Mega.

+1
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon uwich » Mittwoch 16. Mai 2018, 16:10

Marshall Echohead = sehr gut, verhältnismäßig günstig, bei Bedarf vielseitig und "build like a tank"
Benutzeravatar
uwich
 
Beiträge: 504
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 11:26

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon M. L. Schwan » Mittwoch 16. Mai 2018, 17:25

uwich hat geschrieben:Marshall Echohead = sehr gut, verhältnismäßig günstig, bei Bedarf vielseitig und "build like a tank"


kann ich auch mit gutem Gewissen empfehlen :thumbsup03:
Viele Grüße
- Der Schwan -
Benutzeravatar
M. L. Schwan
 
Beiträge: 635
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon telly45 » Mittwoch 16. Mai 2018, 19:00

Magman hat geschrieben:
Ansonsten spielen sehr viele Pros da draußen ein TC Flashback. Kann also so schlecht vom Ton her auch nicht sein ;)


Ich hab sogar zwei Mini Flashback auf dem Board :thumbsup02: . Eines als Slapback und das andere länger zum Andicken. Kombiniert klingen sie auch noch gut und ausgeschaltet stören sie kein bisschen.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3444
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Wizard » Mittwoch 16. Mai 2018, 20:17

TC Flashback! That's it. Das Ding macht richtig Spaß :mrgreen:

Und ja, Marshall Echohead und Boss DD7 hab ich auch noch (aber nicht aufm Board), kommen aber imho nicht ans TC ran.
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3680
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Magman » Mittwoch 16. Mai 2018, 20:24

Was können die neuen Flashbacks eigentlich mehr als ihre Vorgänger?
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9466
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Nächste

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x