Maruszczyk Bässe anybody?

Alles rund um Bass und Bässer – Instrumente, Amps, Effekte

Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon 75Deluxe » Samstag 2. Juni 2018, 22:43

Wird ja mal Zeit, dass wieder etwas Bewegung hier in die Bass-Bude kommt!
Deshalb will ich euch hier mal meinen neuen Bass vorstellen.
Kürzlich hatte ich mir noch einen klassischen Preci in Vintage white mit MapleNeck gegönnt und den auch noch mit einem Duncan Steve-Harris Pickup gepimpt (als Rock-Bass eine sehr gute Wahl!).
Aber mit meinen kurzen Fingern war mir der Hals für manche Sachen doch etwas zu breit und außerdem kommt manchmal ein Stegpickup auch noch ganz gut... :-)
Also habe ich nach einem Preci mit nicht so breitem MapleNeck und Stegpickup gesucht.
Und dann entdeckte ich diesen hier und damit auch eine Marke, die ich bisher gar nicht auf dem Schirm hatte:
Bild
Das ist ein Maruszczyk Jake 4+ (steht für 4saitig mit Stegpickup) mit folgenden Specs:
Body: Erle, Hals: hard rock maple, Griffbrett: maple, 21 Bünde, Sattelbreite: 40mm, Pickups: Delano MC 4 FE/J M2 humbucker + PMVC 4 FE/M2 split coil, Elektronik: passiv - volume, volume, tone (push/pull für coil split), Gewicht: 3,38kg (!)
Die einzige Änderung wird noch ein tortoise-farbiges Pickguard sein.
Leute, dieser Bass ist so unglaublich geil!
Nicht nur ist er unglaublich leicht (ist etwas "chambered"), sondern der Hals ist das beste, was ich je in der Hand hatte!
40 mm am Sattel sind ziemlich in der Mitte zwischen JazzBass und Preci, das passt genau. Und vor allem ist der Hals mattiert und fühlt sich vom ersten Moment unglaublich gut und schnell und mühelos an. Wahnsinn! Ich hatte mal eine MusicMan Luke I, die hatte ein ähnliches Griffgefühl - warum machen das eigentlich nicht alle so?
Ja, und damit habe ich die Marke Maruszczyk entdeckt, die mir mittlerweile unglaublich sympathisch geworden ist, so dass mein nächster Bass vermutlich auch aus dieser Schmiede kommen wird (die übrigens gemeinsam mit Mensinger in Polen produziert).
Denn auf der Website gibt es einen Konfigurator, wo wirklich jedes Detail auszuwählen ist und am Ende zahlt man für einen absolut auf den Leib geschneiderten custom-buit Bass dann gerade mal rund 1250 €! Der Kontakt mit dem Chef des Hauses Adrian ist direkt und unkompliziert und - was ich auch erwähnenswert finde - Adrian ist nicht nur Unternehmer, sondern selber aktiver, spitzenmäßiger Bassist, wovon man sich auf jeder Menge YouTube Videos überzeugen kann.
Auch wenn sich das jetzt vielleicht wie eine Werbeveranstaltung liest - ich stehe in keinerlei Geschäftsverhältnis zu dieser Firma.
Aber noch selten (oder überhaupt nie zuvor?) habe ich mein Geld mit so einem guten Gefühl ausgegeben!
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, Squier Matt Freeman Preci, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...
Benutzeravatar
75Deluxe
 
Beiträge: 449
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon Duke » Samstag 2. Juni 2018, 23:58

Cooler Bass, insb. die PU-Kombination!

Vereint meine beiden Lieblingsbassformate Preci und Stingray.

Überlege tatsächlich mir ein meinen 67-ger Preci, die eh verbastelt ist, noch einen Musicman PU einbauen zu lassen.
Den Jazz-Bass-PU, der schon drin ist, also schändlich reingerasselt wurde, benutze ich fast nie, so ein Umbau hätte also schon was... :kopf_kratz01:

Ansonsten Glückwunsch zum Bass und viel Spaß damit.
Zuletzt geändert von Duke am Sonntag 3. Juni 2018, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin Nylon, Reg'n Akustik, 7-Preci, Höfner Beatles, Baldringer Amp + DD, Celestion G12H30, Jensen Blackbird, Weber 10'' Alnico (2x10 Valdez), Dunlop Echoplex, Bluguitar Blubox, Andreas SoT, AX8
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1114
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon finetone » Sonntag 3. Juni 2018, 00:43

Glückwunsch zu Deinem Bass.

Ich schaue beim Adrian regelmäßig rein, kennen tue ich ihn schon lange.
Adrian ist ein netter Kerl. Sein Credo: vom Musiker für Musiker. Und er macht genau SEIN Ding.

Mein aktueller Hauptbass (6-saiter) ist auch auch seinem Hause (Mensinger Cazpar6) und auch meine kleine (customized) Bassanlage stammt aus seinem Hause (Barabass).
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon SilviaGold » Sonntag 3. Juni 2018, 08:59

Vielen dank für den Bericht - auf jeden Fall soll ein Instrument angenehm spielbar und tragbar sein!
Sieht gut aus und dann noch ein Custom Instrument - Gratulation!
...ich wünsche Dir viel Spielfreude mit dem edlen weissen polnischen Rassebass :D
LG Andrea
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3275
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon 75Deluxe » Sonntag 3. Juni 2018, 15:44

Danke allerseits!
Duke hat geschrieben:...
Überlege tatsächlich mir ein meinen 67-ger Preci, die eh verbastelt ist, noch einen Musicman PU einbauen zu lassen.
Den Jazz-Bass-PU, der schon drin ist, also schändlich reingerasselt wurde, benutze ich fast nie, so ein Umbau hätte also schon was... :kopf_kratz01:
...

Ja, das macht schon Sinn! Ein JB-Pickup hinten sieht zwar dezenter aus, aber von der Abstimmung her passt so ein MM-PU viel besser dazu.
Alleine klingt er allerdings nicht ganz wie ein MM-Pickup in einem Stingray (hängt auch noch von der Position ab), das darf man nicht erwarten.

finetone hat geschrieben:Glückwunsch zu Deinem Bass.
Ich schaue beim Adrian regelmäßig rein, kennen tue ich ihn schon lange.
Adrian ist ein netter Kerl. Sein Credo: vom Musiker für Musiker. Und er macht genau SEIN Ding.
Mein aktueller Hauptbass (6-saiter) ist auch auch seinem Hause (Mensinger Cazpar6) und auch meine kleine (customized) Bassanlage stammt aus seinem Hause (Barabass).

Danke, Bernd!
Du wirst ja immer wieder für deinen Hammer Bass-Sound gerühmt - vielleicht schau ich mir als nächstes auch mal einen Barabass an... :-)

SilviaGold hat geschrieben:...
Sieht gut aus und dann noch ein Custom Instrument - Gratulation!
...ich wünsche Dir viel Spielfreude mit dem edlen weissen polnischen Rassebass :D
LG Andrea

Haha - der edle, weiße, polnische Rassebass - geil! :lol:
Allerdings wurde er nicht custom für mich gebaut, sondern ich habe ihn gebraucht gekauft. Bin erst hinterher auf den Konfigurator gestoßen.
Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, Squier Matt Freeman Preci, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...
Benutzeravatar
75Deluxe
 
Beiträge: 449
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon setneck » Sonntag 3. Juni 2018, 19:43

75Deluxe hat geschrieben:...Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....

Dann sachste aber Bescheid, ist direkt bei mir umme Ecke! :prost:
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon 75Deluxe » Sonntag 3. Juni 2018, 20:01

setneck hat geschrieben:
75Deluxe hat geschrieben:...Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....

Dann sachste aber Bescheid, ist direkt bei mir umme Ecke! :prost:

Au ja, würde mich freuen, Thomas!
Und wenn du mal wieder im wilden Südwesten bist ebenso ! :banana02:
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, Squier Matt Freeman Preci, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...
Benutzeravatar
75Deluxe
 
Beiträge: 449
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon setneck » Sonntag 3. Juni 2018, 21:09

75Deluxe hat geschrieben:
setneck hat geschrieben:
75Deluxe hat geschrieben:...Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....

Dann sachste aber Bescheid, ist direkt bei mir umme Ecke! :prost:

Au ja, würde mich freuen, Thomas!
Und wenn du mal wieder im wilden Südwesten bist ebenso ! :banana02:

Na Klaaar!
:banana02:
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon finetone » Sonntag 3. Juni 2018, 22:23

setneck hat geschrieben:
75Deluxe hat geschrieben:...Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....

Dann sachste aber Bescheid, ist direkt bei mir umme Ecke! :prost:

genau, sag Bescheid!
vielleicht kann ich es mir dann auch einrichten und bin umme Ecke beim Walter!
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 675
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitragvon setneck » Sonntag 3. Juni 2018, 22:37

finetone hat geschrieben:
setneck hat geschrieben:
75Deluxe hat geschrieben:...Aber in nächster Zeit komme ich sowieso mal in der Gegend bei Adrian vorbei und werde mal in seinem Showroom ein paar Stündchen verbringen.
Und anschließend vielleicht den Konfigurator anwerfen und was in Richtung medium scale designen, mal sehen....

Dann sachste aber Bescheid, ist direkt bei mir umme Ecke! :prost:

genau, sag Bescheid!
vielleicht kann ich es mir dann auch einrichten und bin umme Ecke beim Walter!

Jo, der iss auch umme Ecke!
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1504
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Nächste

Zurück zu Bass-ment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x