Umstellen des Sounds?

Der tut nix! Der will nur üben!

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Pfaelzers KSM » Dienstag 5. Juni 2018, 08:17

Ingolf hat geschrieben:
Pfaelzers KSM hat geschrieben:
Ingolf hat geschrieben:
Pfaelzers KSM hat geschrieben:Aber wenn die gute Gitarristen-Fee vorbeikommt und mir 3 Wünsche gibt, dann wünsche ich mir neben einem gesunden Rückgrat dass Double-Lead-Gitarrenrock wieder in ist und dazu einen schönen getunten 6100...


Den gibts schon. Heißt JVM 410 HJS, das Satriani- Head. Macht genau da weiter, wo der 6100 aufgehört hat.

Lieber Ingolf,

darum gings mir eigentlich nicht....eher um das, was ich mit dem 6100 verbinde. Und nicht mehr brauche, weil ich es auf andere Weise schonender für Gesundheit, Ohren und Geldbeutel darstelle.
Ich vermisse nicht den Amp. Ich vermisse, in Rock'n'Roll-Lautstärke vor einer drei- bis vierstelligen Anzahl von Menschen Thin Lizzy und Whitesnake Style zu spielen...mit einer tighten Rhythmussektion und einem Co-Gitarristen, der mindestens mein Niveau spielt und dabei noch ein netter Mensch ist. Das vermisse ich.

Tante Edit: Hoffentlich kam das jetzt nicht doof rüber... :oops: :oops: :oops:


Hi! Alles gut, ich weiß, was du meinst.
Aber, lieber Jörg, es wird die Zeit kommen, wo du dann doch wieder einen solchen Amp besitzen wollen wirst.
Und dann wirst du dich an meine Worte erinnern... :)
Danke für dein Verständnis.
Ich hatte übrigens schon einen JVM, wenn auch nicht die Satch-Variante. Nicht meine Tasse Tee, musste bald wieder gehen Die zwei heftigeren Kanäle sind beide nicht meins...und der Amp ist mir zu groß, zu schwer und zu knöppereich. Dann lieber einen 2525....
Pfaelzers KSM
 

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Butterkräm » Dienstag 5. Juni 2018, 08:51

Na klar, ich halte es auch für realistisch, daß ich doch schnell wieder beim altbewährten lande. Aber erstmal probiere ich es mal so aus. Alleine für mich gespielt finde ich es gerade klasse, vielleicht taugt das im Zusammenspiel auch wieder nicht, könnte ja auch sein.
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Ingolf » Dienstag 5. Juni 2018, 08:57

Pfaelzers KSM hat geschrieben:
Ingolf hat geschrieben:
Pfaelzers KSM hat geschrieben:
Ingolf hat geschrieben:
Pfaelzers KSM hat geschrieben:Aber wenn die gute Gitarristen-Fee vorbeikommt und mir 3 Wünsche gibt, dann wünsche ich mir neben einem gesunden Rückgrat dass Double-Lead-Gitarrenrock wieder in ist und dazu einen schönen getunten 6100...


Den gibts schon. Heißt JVM 410 HJS, das Satriani- Head. Macht genau da weiter, wo der 6100 aufgehört hat.

Lieber Ingolf,

darum gings mir eigentlich nicht....eher um das, was ich mit dem 6100 verbinde. Und nicht mehr brauche, weil ich es auf andere Weise schonender für Gesundheit, Ohren und Geldbeutel darstelle.
Ich vermisse nicht den Amp. Ich vermisse, in Rock'n'Roll-Lautstärke vor einer drei- bis vierstelligen Anzahl von Menschen Thin Lizzy und Whitesnake Style zu spielen...mit einer tighten Rhythmussektion und einem Co-Gitarristen, der mindestens mein Niveau spielt und dabei noch ein netter Mensch ist. Das vermisse ich.

Tante Edit: Hoffentlich kam das jetzt nicht doof rüber... :oops: :oops: :oops:


Hi! Alles gut, ich weiß, was du meinst.
Aber, lieber Jörg, es wird die Zeit kommen, wo du dann doch wieder einen solchen Amp besitzen wollen wirst.
Und dann wirst du dich an meine Worte erinnern... :)
Danke für dein Verständnis.
Ich hatte übrigens schon einen JVM, wenn auch nicht die Satch-Variante. Nicht meine Tasse Tee, musste bald wieder gehen Die zwei heftigeren Kanäle sind beide nicht meins...und der Amp ist mir zu groß, zu schwer und zu knöppereich. Dann lieber einen 2525....

Haha... ich habe beide, einen 2525C und ein Satriani Head. Diese zeichnet sich gegenüber dem normalen JVM durch ein deutlich weniger komprimierendes Klangbild aus. Also deutlich in Richtung Oldschool ausgerichtet und macht IMO da weiter, wo der 6100 aufgehört hat, bzw. die Umsetzung ist auch kompromissloser, da die Modi der 4 Kanäle halt alle abspeicherbar sind.
Gehört für mich ganz klar in die Kategorie 'Overkill, aber leider geil'.
;)
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 988
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Paulasyl » Freitag 8. Juni 2018, 17:54

Das Schöne an er Sache ist: Es ist ja nichts in Stein gemeißelt. Wenn man nach - egal wie lange - auf etwas keinen Bock mehr hat, macht man's halt anders. Und dann auch gern wieder rückwärts.

Ich finde die Idee gut: Wenn's einen juckt, einfach machen! Und deswegen habe ich Bekloppter gerade einen eigentlich völlig überflüssigen JVM 410H daheim Im Arbeitszimmer. Und im Proberaum einen 50W Einkanaler. Mit Poti für clean und ner ganzen Menge Zerrer, je nach Laune.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 282
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Butterkräm » Freitag 8. Juni 2018, 18:26

Ach, hatte ich ganz vergessen zu berichten...! Hat keine drei Songs gedauert, alles wieder wie vorher eingestellt bei der Probe...! :lol: War mir nicht dreckig genug, der Sound. :afro:
Aber der Gedanke ist noch da, vielleicht bei den anderen Projekten! :boing01: :mosh: :rofl:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon FretNoize » Montag 11. Juni 2018, 08:05

Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 991
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Umstellen des Sounds?

Beitragvon Paulasyl » Montag 11. Juni 2018, 11:00

Butterkräm hat geschrieben:Ach, hatte ich ganz vergessen zu berichten...! Hat keine drei Songs gedauert, alles wieder wie vorher eingestellt bei der Probe...! :lol: War mir nicht dreckig genug, der Sound. :afro:
Aber der Gedanke ist noch da, vielleicht bei den anderen Projekten! :boing01: :mosh: :rofl:


qed
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 282
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Vorherige

Zurück zu Spieltechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x