ich brauche mal professionelle Hilfe ...

Die dunkle Seite der Macht
Antworten
Benutzeravatar
finetone
Beiträge: 787
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl
Kontaktdaten:

ich brauche mal professionelle Hilfe ...

Beitrag von finetone » Freitag 14. Dezember 2018, 22:26

Ich brauche mal ein bisschen Hilfe von jemanden der sich mit Raushören und „tabulisieren“ ein bisschen auskennt.
Ich möchte den Aufwand dafür auch gern entschädigen, auf gar keinen Fall für umme.
Mir selbst fehlen die Musikthereretischen Grundlagen und die spielerischen Fähigkeiten (in Form von Auskennen auf dm gesamten Griffbrett) um das Gewünschte in einer adäquaten Zeit umzusetzen, wahrscheinlich verliere ich auf halber Strecke den erforderlichen Antrieb.
Draufschaffen muss ich es mir ja dann auch noch.

Wenn sich jemand imstande fühlt ... es geht um Bassparts ... und mir ggf. seine Hilfe anbieten möchte, dann möge man bitte per PN in Kontakt treten um näheres zu besprechen.
Ansonsten wünsche ich allen erst mal ein angenehmes Wochenende, ich hingegen spiele mit BTW‘een morgen unseren letzten Gig in diesem doch relativ erfolgreichem Jahr 2018.

Mühlheim a.d.R., Hörsaal A
20:00 „Timeless Attacke“
22:00 „BTW‘een“ (ca. 2Std. Programm, wenn die Jam-Hormone wieder kitzeln können es auch 2,5 Std werden)
Gibson Les Paul BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau Les-Paul-junior, Istdochegal-Hollow LesPaul, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LesPaul Special, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless

Antworten