New Gear NAMM 2019

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: New Gear NAMM 2019

Beitragvon tommy » Montag 14. Januar 2019, 16:44

Hört sich vielversprechend an!

Boost, Bluesbreaker, Timmy und KoT in einem Gerät:

https://www.gearnews.de/namm-2019-timmy ... six-b-o-d/
LG Tommy


.....tja.....
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4699
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: New Gear NAMM 2019

Beitragvon Ingolf » Montag 14. Januar 2019, 17:13

tommy hat geschrieben:Hört sich vielversprechend an!

Boost, Bluesbreaker, Timmy und KoT in einem Gerät:

https://www.gearnews.de/namm-2019-timmy ... six-b-o-d/


Tja, da muß Andrea wieder aufstocken, oder? 8-)
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 1147
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: New Gear NAMM 2019

Beitragvon Batz Benzer » Montag 14. Januar 2019, 17:19

:mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 7066
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: New Gear NAMM 2019

Beitragvon SilviaGold » Montag 14. Januar 2019, 18:56

EIn KOT man lese genau (ich schreibe bewusst nicht die hierzulande etwas anrüchig klingende Abkürzung KOT, das wird dem Pedal nicht gerecht :lol:) . besteht ja aus: 2 Einheiten.

In dem SIX B.O.D. (von der Konkurenz - die das gelbe Label nachgemacht hat :motz01: :lol: ) ist nur eine Einheit - was dem Prince of Tone POT (prince of Tone - nicht mit PotentiOmeTer zu verwechseln)

Es bietet trotzdem 1 mal die Möglichkeit Overdrive 1 → Distortion 2 (OD1 + DS2) so wie ich das sehe. Das ist nur eine sehr begrenzte Auswahlmöglichkeit des SOT :mrgreen:

Ich habe die letzen Wochen wie schon geschrieben nochmal eine Nachfolgeversion gebaut. Einer ist schon fertig und hat intern auch die 9/18V Umschaltung. (Anmerk. die SoT können auch alle mit 18VNetzteil betrieben werden). Mit 18V läuft der mitmehr Headroom und straffer (quasi kein wenig SAG). Das ist Geschmacksache - ich mag viel lieber des Feeling bei 9V.

Seit 2 Wochen pausiert meine Arbeit (ich müsste nur noch ein schöneres Decal Drucken und dann die Elektronik einsetzen) Folien, Farbdrucker habe ich auch schon hier. Leider habe ich wieder vergessen wie man in GIMP den Hintergrund unter den Vordergrund legt. Einmal ist es mir gelungen, dann hatte ich 2 Tage pausiert und ich wusste nicht mehr wie das geht. Das ist alles leicht wenn mans kann mit "Masken, Alpha-Kanal, Ebenen, aber mich hat es bekloppt gemacht. Ich hatte bsiher nicht mehr die Motivation dafür mich an den PC zu setzen. Ich hoffe diese Woche nochmal diese Hürde zu überwinden.

Gegen die Pedalindustrie arbeite ich nicht an :lol: - wie ihr wisst haben die die Chinesen fest im Griff. Meine paar Pedale gehen imbesten Fall ja nur mal an 1-2 Bekannte.
Der KoT wird allerdings nicht mehr nach Deutschland geliefert so weit es noch stand der Dinge ist.

LG Andrea
ICH bin kein ROBOTER - WIR sind die MENSCHEN :-)
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3690
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: New Gear NAMM 2019

Beitragvon Magman » Montag 14. Januar 2019, 20:51

tommy hat geschrieben:Hört sich vielversprechend an!

Boost, Bluesbreaker, Timmy und KoT in einem Gerät:

https://www.gearnews.de/namm-2019-timmy ... six-b-o-d/


Durchaus ein sehr interessantes Pedal! Sicherlich wird man wohl sehr viel darüber lesen nach der Namm. Das Ding ist ja jetzt schon ein Renner :P
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9912
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x