Mehrfachständer für Gitarren..

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4292
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Wizard » Samstag 23. März 2019, 22:00

Das ist das 'Problem' mit diesen Vielfach Ständern: Sie wollen gefüllt sein und flüstern dir das auch ständig ins Ohr... :twisted:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Motörheiko
Beiträge: 1036
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16
Wohnort: Scheissegalien
Kontaktdaten:

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Motörheiko » Samstag 23. März 2019, 22:19

Bild

Ja, aber mal ehrlich ... Lücken sind doof ...
Hot Legs, ready to go
alles, was sie anhat, ist ihr Radio

Benutzeravatar
setneck
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von setneck » Sonntag 24. März 2019, 09:42

Motörheiko hat geschrieben:
Samstag 23. März 2019, 18:47
So,

Ich habe fertig ... der Prototyp liegt/hängt und wird in absehbarer Zeit noch aufgehübscht ...
...
Hey Heiko,

große Klasse! :thumbsup02:
ich hatte seinerzeit mal einen mobilen Mehrfachständer umgebaut. Hier in der Prototypphase:

Bild

Bild

Die Gitarren stehen auf Rundhölzern (~16mmm, weiß nicht mehr genau), die in diesen Isolationsteilen für Rohrleitungen stecken und am Kopfende mittels Schraube befestigt sind. Die verbiegen sich aber wegen des dünnen Kernholzes, also hab ich die von außen/unten mit weiteren Schrauben fixiert - ziemliche Frickelei...
Zuhause sieht so was schon mal gut aus (Heiko :thumbsup03: ), aber die guten Stücke verstauben doch sehr.
Also hab ich so was gebaut:

Bild

hier sieht man die Verkleidung mit Pannesamt (beliebig ersetzbar) auf den Standpolstern:

Bild

Bild

Zur Trennung dienen wieder Rundholzstücke, diesmal mit Isolierschlauch:

Bild

Bild

Das waren übrigens die einzigen Vitrinen in Fertigbauweise, die tief genug sind. Für Akustikgitarren leider nicht tief genug. Die nächste wird einfach an de Rückseite erweitert/vertieft...
Beim Bau der ersten Vitrine habe ich noch umständlich Halogenspots eingebaut, in der zweiten dann einfache LED-Leisten.
Schöne Jrööss,
Thomas

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3803
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Diet » Sonntag 24. März 2019, 10:30

setneck hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 09:42
aber die guten Stücke verstauben doch sehr.

Moin,

gegen Verstauben gibt es neben dem Einschließen noch ein probates Mittel:
Alle Teile regelmäßig intensiv benutzen ;)
Dabei steigt der zeitliche Aufwand allerdings heftig mit der Anzahl der Gitarren :? :clown:

Gruß Diet

Benutzeravatar
setneck
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von setneck » Sonntag 24. März 2019, 10:47

Diet hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 10:30
setneck hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 09:42
aber die guten Stücke verstauben doch sehr.

Moin,

gegen Verstauben gibt es neben dem Einschließen noch ein probates Mittel:
Alle Teile regelmäßig intensiv benutzen ;)
Dabei steigt der zeitliche Aufwand allerdings heftig mit der Anzahl der Gitarren :? :clown:

Gruß Diet
Wie bekommst Du denn durch Benutzen den Staub an der Kopfplatte und zwischen den PUs weg? :? :kopf_kratz01:
Oder schließt "Benutzen" eine vorherige Grundreinigung mit ein?
Schöne Jrööss,
Thomas

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4292
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Wizard » Sonntag 24. März 2019, 12:03

Von diesen Bildern muß ich mich erstmal erholen :sabber: :sabber: :sabber:

Ich kannte sie ja, aber trotzdem immer wieder WOW!!! Das mit dem Schrank ist bei so vielen Gitarren natürlich ne super Lösung und das Auge freut sich mit! :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10643
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Magman » Sonntag 24. März 2019, 12:03

Wowwww klasse gemacht der Schrank Thomas :thumbs:

Man will diese schönen Gitarren ja sehen, von daher sind Vitrinen ideal. Da muss ich immer noch an einen Kollegen denken, der mittlerweile leider verstorben ist. Der hatte eine wunderschöne Sammlung an Gretsch Gitarren, nur alte Originale, ich glaube es waren um die 30 Stück. Die waren alle in einzelnen Vitrinen, im feinen englischen Stil, die noch mehrfach angestrahlt wurden. Was war das ein Anblick. Musste grade dran denken wo die wohl nun alle gelandet sind :?

Zustauben können meine Gitarren nicht, aber ich komme kaum mehr dazu sie zu säubern. Meine schwarze Chally sieht derzeit echt schlimm aus und hat ne Menge an natürlicher Patina bekommen.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
setneck
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von setneck » Sonntag 24. März 2019, 12:55

Mir ging es in erster Linie darum, die Gitarren immer Griffbereit zu haben, ohne Staubschicht :) .
nachdem mein Sohn dem Krabbel- und Umschmeißalter erwachsen war, legte meine Ex-Frau sich einen Hund zu, der alles zerstörte, was in seiner Reichweite lag. Damals lagen alle (ok, nicht so viele wie heute) Gitarren im Koffer, übereinandergestapelt in Regalen. Das stellte dem Musizieren ein lästiges Hantier voran, ein Instrumentenwechsel war doch recht aufwändig (Koffer schichten, Gitarre wieder einpacken, andere auspacken...).
Nach der Trennung (von Ex-Frau und Hund) ging ich dann als erstes das Thema Vitrine an, erst mal eine, mehr Platz war nicht da. Nach dem letzten (hoffentlich!...) Umzug gab's dann ein Musikzimmer im Keller (max. 65% Luftfeuchtigkeit, auch im Winter) und eine weitere Vitrine. Die dritte ist geplant - aber das Zimmer ist voll... ach, wo ein Wille ist...
Magman hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 12:03
Wowwww klasse gemacht der Schrank Thomas :thumbs:

Man will diese schönen Gitarren ja sehen, von daher sind Vitrinen ideal...
Danke Martin - aber das sind Vitrinen von der Stange (Ausstellungsstücke aus dem D... Bettenl...), bis auf die Innenausstattung. Nadelholz wäre mir lieber gewesen, aber da gab's nichts Passendes in puncto Tiefe. Eiche ist sch... schwer!
Naja, meine Vitrinen sehen gut aus, aber die Gitarren sieht man nur von der Seite, das ist ok für mich - ich will kein Museum eröffnen.
Die Koffer residieren übrigens auf dem Speicher (im Keller ist ja kein Platz mehr :roll: ):

Bild

Im oberen Bereich ein Teil der früheren Lagerungsart.
Oder braucht's für die Koffer einen separaten Fred?

Edit: bevor jetzt ein falscher Eindruck entsteht - der "Speicher" war früher mal ein Schlafzimmer, das Dachgeschoss ist (vor meiner Zeit) mal ausgebaut worden.
Schöne Jrööss,
Thomas

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3803
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Diet » Sonntag 24. März 2019, 16:13

setneck hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 10:47
Diet hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 10:30
setneck hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 09:42
aber die guten Stücke verstauben doch sehr.

Moin,

gegen Verstauben gibt es neben dem Einschließen noch ein probates Mittel:
Alle Teile regelmäßig intensiv benutzen ;)
Dabei steigt der zeitliche Aufwand allerdings heftig mit der Anzahl der Gitarren :? :clown:

Gruß Diet
Wie bekommst Du denn durch Benutzen den Staub an der Kopfplatte und zwischen den PUs weg? :? :kopf_kratz01:
Oder schließt "Benutzen" eine vorherige Grundreinigung mit ein?

Moin Thomas,

War doch nur Spaß ;)
Allerdings stört mich subjektiv der Staub zwischen den PUs und auf der Kopflatte auch nicht
sonderlich. Meine Gitarren sehen alle eher nach Freiland- als nach Käfighaltung aus :lol: ;)
Bei mir hängen sie alle an der Wand oder sie stehen auf dem Boden im Ständer. Ich hab zu viel Freude daran,
sie zu sehen, deshalb mag ich keine Mehrfachständer oder Lagerung im Koffer. Und so sind sie auch immer
sofort griffbereit.

Gruß Diet

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4292
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mehrfachständer für Gitarren..

Beitrag von Wizard » Sonntag 24. März 2019, 16:57

Diet hat geschrieben:
Sonntag 24. März 2019, 16:13
Meine Gitarren sehen alle eher nach Freiland- als nach Käfighaltung aus :lol: ;)
Bei mir hängen sie alle an der Wand oder sie stehen auf dem Boden im Ständer. Ich hab zu viel Freude daran,
sie zu sehen, deshalb mag ich keine Mehrfachständer oder Lagerung im Koffer. Und so sind sie auch immer
sofort griffbereit.

Exakt so sieht's bei mir aus :banana02:

Sieben an der Zahl, K&M Stands, bis auf eine werden alle mehr oder weniger reihum gespielt und nach jedem Spielen gesäubert.
Vorm Spielen einmal Staub abpusten und los gehts :afro:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Antworten