Der beste Amp

Amps, Boxen, Speaker & Co.
Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4150
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Der beste Amp

Beitrag von Diet » Sonntag 3. November 2019, 12:16

Moin,

wenn ihr nur einen nennen dürft,
was ist dann definitiv der für euch am besten klingende Amp, den ihr je hattet, habt oder mal spielen konntet?
Einfach nur in Sachen Klang. Alle eventuellen Nachteile a la zu schwer, zu laut, zu groß usw. mal ganz außen vor.

Ich fang an: Mein 2x12 Marshall Bluesbreaker Combo
Da kam bisher nichts dagegen an.

Gruß Diet

Benutzeravatar
Kershaw
Beiträge: 823
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Der beste Amp

Beitrag von Kershaw » Sonntag 3. November 2019, 12:28

Diet hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 12:16
Moin,

wenn ihr nur einen nennen dürft,
was ist dann definitiv der für euch am besten klingende Amp, den ihr je hattet, habt oder mal spielen konntet?
Einfach nur in Sachen Klang. Alle eventuellen Nachteile a la zu schwer, zu laut, zu groß usw. mal ganz außen vor.

Ich fang an: Mein 2x12 Marshall Bluesbreaker Combo
Da kam bisher nichts dagegen an.

Gruß Diet
1964 Fender Concert 4x10

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 904
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Der beste Amp

Beitrag von Keef » Sonntag 3. November 2019, 12:34

Bloody Rocka Topteil
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
:lol:

Online
Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3914
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Der beste Amp

Beitrag von telly45 » Sonntag 3. November 2019, 12:42

Mein Captain Amp Tweed Super Amp 2x10
Gruß Rainer

Benutzeravatar
uwich
Beiträge: 616
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 11:26

Re: Der beste Amp

Beitrag von uwich » Sonntag 3. November 2019, 12:52

Mesa Boogie F50
Ich will einfach nur sitzen.

Benutzeravatar
SilviaGold
Beiträge: 4295
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Der beste Amp

Beitrag von SilviaGold » Sonntag 3. November 2019, 13:05

Der alte Musicman (Combo) vom Lutz in der Eifel 2018 war sehr geschmackvoll.
Vieleicht erinnert sich jemand an die genaue Bezeichnung?

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4626
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der beste Amp

Beitrag von Wizard » Sonntag 3. November 2019, 13:08

Marshall JCM 800 - den ich im letzten Jahrtausend fast zehn Jahre lang als einzigen Amp gespielt habe.

Edit: mein wirklicher Favorit als Combo-Liebhaber war aber der Marshall Bluesbreaker - best Combo Amp ever, wie ich schon öfter hier sagte.
Hab den Burschen allerdings nie selbst besessen; shame on me!
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11130
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der beste Amp

Beitrag von Magman » Sonntag 3. November 2019, 13:36

Das fällt mir relativ leicht, obwohl ich schon gefühlt 100 Amps mein Eigen nennen durfte. Der H&K Puretone war vom Tone her für mich bislang der mit Abstand beste Amp!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Mintage
Beiträge: 1160
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Der beste Amp

Beitrag von Mintage » Sonntag 3. November 2019, 14:11

Fender Tonemaster !

Wenn ich ihn ab und zu anwerfe, kommt mir alles Andere wie
Spielzeug vor...!

Grüsse Rainer

PS Okay - der JTM45 könnte es auch sein ;-)

Benutzeravatar
HaWe
Beiträge: 1862
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Der beste Amp

Beitrag von HaWe » Sonntag 3. November 2019, 14:13

Das ist sehr schwer zu beantworten, da jeder Amp seinen eigenen Charakter (Eigenschaft) mitbringt und gerade deshalb ja als gut eingestuft, gekauft wurde. :kopf_kratz01:

Mein Matchless Clubman 35 ist schon ein herausragender Amp. Und daher sei er hier genannt.

.
.
.

Aber ...... auch bei ihm gibt es Sachen, die mit anderen Amps besser gehen. ;)
Gruß HaWe

Antworten