Looperwerk Volume Switch Mini

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o
Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11130
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Magman » Sonntag 3. November 2019, 13:59

Ein echt tolles kleines Tool möchte ich euch hier vorstellen. Vielleicht sucht ja jemand gerade danach.

Der Volume Switch Mini - mit der gleichen Schaltung und den gleichen Bauteilen wie der große Volume Switch, nur im sehr kompakten Gehäuse.
Auch hier lassen sich die Höhen (der sogenannte "Treble-Bleed") mit einem Mini-Poti fein einstellen, so dass die Gitarre auch bei reduzierter Laustärke klar klingt, ganz ohne Höhenverlust. Über einen Schalter im Inneren lässt sich einstellen ob die LED im aktivierten oder im deaktivierten Zustand leuchtet.

Hier gibts das Tool für 65 Euro

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 1558
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Ingolf » Sonntag 3. November 2019, 18:42

Cooles Ding! Das wäre bei mir ein IMMER AN- Pedal.
Zuletzt geändert von Ingolf am Sonntag 3. November 2019, 19:21, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8423
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Batz Benzer » Sonntag 3. November 2019, 18:43

Super Sache! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11130
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Magman » Sonntag 3. November 2019, 20:13

Der Constantin Eckstein hat es sich zur Aufgabe gemacht technische Problemchen des geneigten Gitarristen zu lösen mit all seinen Tools. Wirklich tolle und durchdachte Tools zum fairen Preis.

Der Volume Mini Switch ist vor allem für diejenigen sehr interessant, die eben nicht mit dem Gitarrenvolume arbeiten. Dadurch verlierst du ja auch immer Zerre bei Overdrive Sounds. Das ist hier nicht der Fall. Du kannst einfach zwischen Rhythm & Lead Volume hin und her schalten und dazu eben den Höhenanteil kompensieren. +1👍
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 1558
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Ingolf » Sonntag 3. November 2019, 22:14

Magman hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 20:13
Der Constantin Eckstein hat es sich zur Aufgabe gemacht technische Problemchen des geneigten Gitarristen zu lösen mit all seinen Tools. Wirklich tolle und durchdachte Tools zum fairen Preis.

Der Volume Mini Switch ist vor allem für diejenigen sehr interessant, die eben nicht mit dem Gitarrenvolume arbeiten. Dadurch verlierst du ja auch immer Zerre bei Overdrive Sounds. Das ist hier nicht der Fall. Du kannst einfach zwischen Rhythm & Lead Volume hin und her schalten und dazu eben den Höhenanteil kompensieren. +1👍
Aber weniger Volume in den Amp bedeutet zwingend weniger Zerre, oder?
So wie ich es verstanden habe, ist es schon ein (passives) Treblebleed.

Benutzeravatar
Butterkräm
Beiträge: 1623
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Butterkräm » Mittwoch 6. November 2019, 07:35

Ingolf hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 22:14
Magman hat geschrieben:
Sonntag 3. November 2019, 20:13
Der Volume Mini Switch ist vor allem für diejenigen sehr interessant, die eben nicht mit dem Gitarrenvolume arbeiten. Dadurch verlierst du ja auch immer Zerre bei Overdrive Sounds. Das ist hier nicht der Fall. Du kannst einfach zwischen Rhythm & Lead Volume hin und her schalten und dazu eben den Höhenanteil kompensieren. +1👍
Aber weniger Volume in den Amp bedeutet zwingend weniger Zerre, oder?
So wie ich es verstanden habe, ist es schon ein (passives) Treblebleed.
Das habe ich mich auch gefragt? Geht ja auch nicht anders.
Aber an dieser Stelle vielleicht: "in der Effekt-Loop des Verstärkers um gleichen Zerrgrad bei niedrigerer Lautstärke zu erhalten".
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk

Benutzeravatar
MPhase4
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 4. März 2015, 10:03
Wohnort: Bad Schönborn

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von MPhase4 » Mittwoch 6. November 2019, 08:36

Das sagt der Hersteller:
Mit dem Volume Switch lässt sich die Lautstärke der Gitarre oder des Basses per Fußschalter auf einen durch den Drehknopf eingestellten Wert absenken. So erlaubt es der Volume Switch zum Beispiel, aus einer übersteuerten Röhrenverstärkervorstufe einen cleaneren Sound zu bekommen (und damit dem Verstärker quasi einen weiteren Kanal hinzuzufügen).

Der Volume-Schalter hat eine spezielle Schaltung, welche "Höhenklau" verhindert, und das Signal auch noch bei niedrigen Lautstärken klar klingen lässt.

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 5661
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von tommy » Mittwoch 6. November 2019, 09:10

Also ein sog. "Minusbooster" mit Treble Bleed (haben das nicht sogar alle Minusbooster schon eingebaut?).
Oder irre ich mich da? :kopf_kratz01:
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8423
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Batz Benzer » Mittwoch 6. November 2019, 10:21

So hatte ich der Gerät auch verstanden. ;)
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11130
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Looperwerk Volume Switch Mini

Beitrag von Magman » Mittwoch 6. November 2019, 11:11

tommy hat geschrieben:
Mittwoch 6. November 2019, 09:10
Also ein sog. "Minusbooster" mit Treble Bleed (haben das nicht sogar alle Minusbooster schon eingebaut?).
Oder irre ich mich da? :kopf_kratz01:
Richtig, eine Art von Minusbooster. Diese haben allerdings keinen Treblebleed an Bord. Das ist hier die Besonderheit an dem Looperwerk V-Switch.

Sry, ich hatte da oben was verwechselt mit dem Rath Solo-Switch. der sitzt nämlich im Loop und hat somit keinen Zerrverlust.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten