Zeigt her eure Bastel-Strats!

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Re: Zeigt her eure Bastel-Strats!

Beitragvon SilviaGold » Mittwoch 22. August 2018, 12:50

Batz Benzer hat geschrieben:Ich kann bestätigen, dass es bei den Vintage-Blugs Unterschiede gibt; da ich jede befingere, der ich begegene, und zwar sowohl bei der Korpusbeschaffenheit (Linde oder Erle), bei der Lackierung (dünn oder DICK); beim Gewicht nur wenig. Halsprofile hatte ich tatsächlich schon alles, also auch Flundern, die aber aufgrund der Halsbreite niemals wirklich dünn wirken. ;)

Die Streuung ist also groß; ich habe seit Jahren keine mehr wie meine beiden, die sich ebenfalls merklich unterscheiden, gefunden. Würde ich eine dritte in der Güte finden, würde ich sie wohl kaufen. Ich Vollhorst. :irre01: :mrgreen:


Das Habenwollen hat gottseidank bei mir nachgelassen. Eine Vintage Reissued Strat habe ich ja bereits und zu wenig Geld ja auch schon :lol:

Eine Vintage Blug hatte ich auch mal in der Hand und die war neu in grottigem Zustand. Wenn man sie so wie Martin und Du gut überarbeitet ist das natürlich sehr fein...ja genau...wenn die nicht soo sehr qualitäts- und bauartmäßig streuen würden diese Vintages!
Hätte aber gedacht das die neuen Blugstrats jetzt ganz oben mitspielen... ja wo das immer auch ist...darum geht es ja (für mich) das rauszufinden :D
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3348
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Zeigt her eure Bastel-Strats!

Beitragvon Magman » Mittwoch 22. August 2018, 14:52

SilviaGold hat geschrieben:Hätte aber gedacht das die neuen Blugstrats jetzt ganz oben mitspielen... ja wo das immer auch ist...darum geht es ja (für mich) das rauszufinden :D


Tun sie Andrea, sie spielen in einer Liga mit einer Fender CS Strat (nicht aber mit Masterbuilds!). Es gab halt nur 61 Stück und diese wurden von Hand aufgebaut und selektiert von Gitarrenbaumeistern*. Also da war mit Sicherheit keine Pflaume darunter - dahinter steht Thomas guter Name. Die allerersten Modelle waren ja auch noch mit 7-typischen Headstock:

Bild

Die sind allerdings alle in Privatbesitz und nicht verkäuflich ;)

Falls dir eine angeboten wird und du es dir gerade leisten kannst, dann nimm sie :P Neu kosteten die 1999 Euro. Waren innerhalb weniger Stunden alle ausverkauft!

*der Name war Programm!

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9401
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x