Waves Plugin Abbey Road RS124

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!
Antworten
Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5896
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Diet » Mittwoch 3. November 2021, 17:45

Moin,

eigentlich bin ich auf dem Trip möglichst wenig zu komprimieren beim homerecording und bin auch
eher abstinent in Sachen zusätzlicher Plugins zu denen, die eh in meiner DAW sind.
Aber dieser Kompressor von Wave hat es mir irgendwie angetan.
Und jetzt gibt es ihn für 29 Euro.

Da hab ich zugeschlagen.
Hab schon eine Menge herumprobiert damit auf Vocals und insbesondere Drums und stelle fest: Geil :thumbs:
Es geht bei diesen Sachen ja eigentlich immer um "Färbung", also einen ganz bestimmten Grundsound.
Komprimieren geht ja mit jedem Kompressor :D ;)
Und hier ist immer eine gewisse Wärme und Tiefe mit dabei, die mir echt zusagt und gefällt.

Also für das Geld momentan... kann man zuschlagen und es lohnt, finde ich. Macht Spaß das virtuelle Teilchen :thumbsup02:

https://www.waves.com/plugins/abbey-roa ... compressor

Gruß Diet

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 14963
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Magman » Mittwoch 3. November 2021, 18:23

Cooles Ding! Ich glaube hier macht es auch die Optik/Grafik und auch der berühmte Namen. Da hat man doch so richtig Lust dazu dran rumzuschrauben ;)


Bild
Quelle: wavescdn.com
Bild

STOMPIN' HEAT Rock’n Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5896
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Diet » Mittwoch 3. November 2021, 21:24

Magman hat geschrieben:
Mittwoch 3. November 2021, 18:23
Ich glaube hier macht es auch die Optik/Grafik und auch der berühmte Namen.
Auf jeden Fall!
Eigentlich ist das wohl bei 90 % der ganzen erhältlichen Plugins so, denke ich.
Die Grafik allein macht immer schon 70 % des Sounds aus :D ;)

Egal, es macht Spaß :D

Allerdings hätte ich die 199 Dollar, die wohl mal dafür aufgerufen wurden niemals bezahlt.
Da ist mir bei diesen Sachen einfach zu viel Psychoakustik und auch oft ein zu subtiler Unterschied zu bereits
in jeder DAW vorhandenem Werkzeug dabei.
Aber 29 Dollar finde ich ok dafür.

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 8721
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von tommy » Mittwoch 3. November 2021, 21:58

Wobei...die Soundbeispiele im 3. Video finde ich ziemlich beeindruckend. Wie Du richtig schriebst, Kompressor ja, aber noch geiler ist die erzielbare Soundästhetik. Und die ist in dem Video m.E. deutlich wahrnehmbar. Es klingt elegant aufpoliert.
LG, Tommy


Esst mehr Obst!

Benutzeravatar
BruderM
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 09:48
Wohnort: Westzipfel
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von BruderM » Mittwoch 3. November 2021, 22:39

Wie ist das da mit Kopierschutz, muß man da irgendwas Waves-spezifisches installieren?
Gruß
Marc
Liebe ist möglich
www.mchoffmann.de

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5896
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Diet » Donnerstag 4. November 2021, 07:37

BruderM hat geschrieben:
Mittwoch 3. November 2021, 22:39
Wie ist das da mit Kopierschutz, muß man da irgendwas Waves-spezifisches installieren?
Gruß
Marc
Moin,

man muss zum Installieren und Verwalten der Waves Produkte ein Programm namens Waves Center laden und installieren.
Das kenne ich z.B. auch von Toontrack mit dem Toontrack Product Manager und von Line6 mit dem Line6 Monkey.

Ansonsten nix.

Gruß Diet

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5896
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Diet » Donnerstag 4. November 2021, 07:45

tommy hat geschrieben:
Mittwoch 3. November 2021, 21:58
Wobei...die Soundbeispiele im 3. Video finde ich ziemlich beeindruckend. Wie Du richtig schriebst, Kompressor ja, aber noch geiler ist die erzielbare Soundästhetik. Und die ist in dem Video m.E. deutlich wahrnehmbar. Es klingt elegant aufpoliert.
Ja, das meine ich mit den "Grundsounds" dieser Plugins. Die klingen alle unterschiedlich.
Hier empfinde ich das als Wärme und Tiefe.
Wenn man dann in der DAW direkt mit den in der DAW mit vorhandenen Konkurrenten vergleicht, dann ist schnell viel vom Aha-Effekt weg.
Das ist alles sehr subtil.

Wenn ich z.B. in Samplitude den hauseigenen Standard Kompressor mit dem ebenso Standard "Röhrenpreamp" verbinde,
dann komme ich in ähnliche Gefilde.

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 8721
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von tommy » Donnerstag 4. November 2021, 10:52

Ich benutze die kostenlosen Klanghelm Sachen sehr gerne. Auch mehr Klangverfeinerer als reine Kompressoren.
https://klanghelm.com/contents/freeware.html

Als reine Kompressoren sind mir die DAW eigenen (Studio One) ebenfalls völlig ausreichend.
LG, Tommy


Esst mehr Obst!

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 5896
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von Diet » Donnerstag 4. November 2021, 13:02

tommy hat geschrieben:
Donnerstag 4. November 2021, 10:52
Ich benutze die kostenlosen Klanghelm Sachen sehr gerne. Auch mehr Klangverfeinerer als reine Kompressoren.
https://klanghelm.com/contents/freeware.html

Als reine Kompressoren sind mir die DAW eigenen (Studio One) ebenfalls völlig ausreichend.
Jepp, die hab ich auch, die sind klasse.
Die hab ich übrigens, weil du sie hier schon mal beschrieben und empfohlen hattest. :prost:

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 8721
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Waves Plugin Abbey Road RS124

Beitrag von tommy » Donnerstag 4. November 2021, 13:50

:prost:
LG, Tommy


Esst mehr Obst!

Antworten