Der Mythos dicker Gitarrensaiten

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 6788
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Mythos dicker Gitarrensaiten

Beitrag von Wizard » Mittwoch 11. August 2021, 17:06

Batz Benzer hat geschrieben:
Mittwoch 11. August 2021, 14:48
Das hat ein gewisser Billy Gibbsons zum Thema zu anekdotieren:

https://youtu.be/3MbaGJN2ioQ?t=335

;) ,

Batz.
C'mon, let's all do zero zero seven! :P Less is more!
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 6788
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Mythos dicker Gitarrensaiten

Beitrag von Wizard » Freitag 3. September 2021, 16:57

Jedenfalls hatte ich mir jetzt mal zwei Saitensätze der Ernie Ball Primo Slinky mitbestellt und auf Strat und Tele gemacht.

Ich würde sagen das könnte es sein. Also 0095 - 044. Gefällt mir richtig gut! :thumbsup03:

Wahrscheinlich werde ich die Les Pauls und die SG auch damit beziehen. Will erstmal zwei Wochen testen (und mich wieder umgewöhnen).
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Antworten