Slip slidin´away

Der tut nix! Der will nur üben!
Benutzeravatar
BruderM
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 25. Oktober 2014, 09:48
Wohnort: Westzipfel
Kontaktdaten:

Re: Slip slidin´away

Beitrag von BruderM » Sonntag 18. April 2021, 21:29

Holla die Waldfee,
ich slide auch schon mal ein bisschen auf dem Schoß, aber das, was 75Deluxe hier zum Besten gibt, ist genau das.... Respekt!

Hut ab und bitte weitermachen, finde ich klasse. :pray02:
Gruß
Marc
Liebe ist möglich
www.mchoffmann.de

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 14449
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Slip slidin´away

Beitrag von Magman » Sonntag 18. April 2021, 21:49

75Deluxe hat geschrieben:
Freitag 16. April 2021, 17:01

Jetzt noch ein weiterer Song von meinem Sohn. Ich stelle mir dazu sowas wie ein Roadmovie im Südwesten der USA vor.
Ich spiele wieder Bass und Lapsteel. Auch hier wieder ganz cleane Sachen und diesmal auch noch Lapsteel-Solo mit Wahwah... :-)
No Escape: https://soundcloud.com/coyote-sings/no- ... 7fUJDDP3yG

Aber ab dann werde ich mich wohl eine Zeit lang nur auf die Duesenberg konzentrieren, bin gespannt, was da dann noch so raus kommt... :D
Das ist sehr sehr geil Jochen :pray01:

...ich hab bei einem meiner neuen Songs die ich gerade schreibe auch ne Idee wo ich ne Lappi höre. Wird so’n Song mit Dark Country Elementen. Wenn es so weit ist melde ich mich mal ;)

:prost:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
75Deluxe
Beiträge: 644
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Slip slidin´away

Beitrag von 75Deluxe » Montag 19. April 2021, 20:46

Hallo, ihr Lieben, wenn ihr könntet, würdet ihr mich jetzt zart erröten sehen... :oops:
Nachdem ich ja schonmal LapSteel angefangen hatte und frustriert hingeschmissen habe, sehe ich das als Bestätigung, dass ich offenbar diesmal auf dem richtigen Weg bin - ich bin euch sehr dankbar!
Danke Marc für dein großes Lob, das freut mich natürlich riesig! Ich hab mir auch mal ein paar von deinen Songs angehört (allerdings ohne LapSteel) und finde die auch große Klasse, poste die doch ruhig hier auch mal, die haben es verdient, gehört zu werden!
Martin, danke - „dark Country“ das hört sich super an, da werde ich seeehr gerne was beisteuern. Sag Bescheid, wenn’s soweit ist, ich glüh schonmal die Röhren vor :-) :banana02:
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor GS Mini e-Koa, Rickenbacker 4003 S Bass, Maruszczyk Jake 4+Bass, Fender Deluxe-8 Lapsteel, RecordingKing Lapsteel, GFI Pedal Steel, ...

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 907
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Slip slidin´away

Beitrag von Beppo » Sonntag 2. Mai 2021, 12:42

So, endlich habe ich mir das mal in Ruhe angehört. Meine Güte, das ist schon nochmal ne andere Kategorie als mein Gerutsche ;) . Feine Stücke!
Hawaii-Musik in C6 mag ich total, aber ich kann mir vorstellen, dass das schon eine ziemlich enge Nische ist :lol: . Ich fang mit C6 nicht an solange ich Dmajor noch nicht wirklich beherrsche. In den letzten Tagen war die Lap im Koffer, das muss sich ändern! Da haben mich deine Songs echt motiviert :thumbsup03: .
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 907
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Slip slidin´away

Beitrag von Beppo » Dienstag 4. Mai 2021, 20:08

Der Captain und Danish Pete stellen das neue Duesenberg Line-up für 2021 vor und unterhalten sich anfangs länger über die Lapsteel. Bei etwa 10:40 sagen sie, dass die Laps die bestgehenden Instrumente bei Duesenberg in den letzten 12 Monaten waren. Da scheinen noch einige andere das Corona Projekt "Lapsteel lernen" zu haben. Die Bude liegt voll im Trend :lol: :thumbsup03: .

Wenn´s net brummt is kaputt!

Antworten